Bezirksliga Herren 
FV Rammersweier darf noch auf Klassenerhalt hoffen
Trainer Umberto Vulcano hat mit dem FV Rammersweier noch eine Minimalchance auf den Klassenerhalt. Bildquelle Iris Rothe

Nach dem letzten Spieltag im regionalen Fußball sind noch längst nicht alle Entscheidungen gefallen. So hat der Viertletzte der Bezirksliga, FV Rammmersweier, noch eine kleine Chance auf den Klassenerhalt.

Denn sollte sich Landesliga-Vizemeister SC Durbachtal in den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga durchsetzen, bliebe der SV Freistett als Drittletzter in der Landesliga. Somit gäbe es einen Absteiger weniger in die Bezirksliga Offenburg, die zur neuen Runde wieder von 18 auf 16 Teams reduziert wird. Wenn dort dann der Tabellenzweite SC Offenburg in der Aufstiegsrunde die Rückkehr in die Landesliga schaffen würde, bliebe der FV Rammersweier in der Bezirksliga.

SV Haslach zittert mit

Sollte sich nur einer der beiden Vizemeister, SC Durbachtal (Landesliga) oder SC Offenburg (Bezirksliga), durchsetzen, bliebe nur der Fünftletzte SV Haslach in der Bezirksliga. Sollten beide Vizemeister scheitern, müssten Rammersweier und Haslach in die Kreisliga A absteigen.


Top-Torjäger der Liga

1. Frederic Burger (SV Oberwolfach) 30
2. Jonas Wolf (SV Oberwolfach) 29
3. Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 26
4. Dimitri Holm (SV Oberschopfheim) 23
5. Lars Bischler (VfR Elgersweier) 22
6. Jens Kiesele (FV Sulz) 20
7. Fabian Kloos (FSV Seelbach) 19
Aliu Cisse (SC Offenburg) 19
Oissim Nabti (SV Niederschopfheim) 19
Michael Schwanz (FV Ettenheim) 19
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!