Bezirksliga Herren 
Bezirksliga: SC Offenburg erneut nur Unentschieden
Lars Bischler (rotes Trikot) traf doppelt für den VfR Elgersweier Bildquelle Archiv: Christoph Breithaupt

1:1 in Niederschopfheim / Dritter Seelbach gibt Punkt ab / Oberwolfach souverän

Zeller FV - SC Durbachtal II 4:2

Der Sieg des FVZ geht in Ordnung. Die Hummel-Truppe bot im ersten Abschnitt eine sehr überzeugende Vorstellung und legte zweimal vor. Doch dann ließ man die Gäste zu sehr gewähren, kassierte prompt den Anschlusstreffer und drei Minuten nach Wiederanspiel sogar den Ausgleich. Und brachte sich damit fast um den verdienten Lohn. Dann war das allerdings glückliche 3:2 ausschlaggebend dafür, dass die Hausherren wieder mehr Gas gaben und verdient gewannen.

Tore: 1:0 Dukanovic (10.), 2:0 Halter (12./Foulelfmeter), 2:1 Maier (20.), 2:2 Gür (48.), 3:2 Brandt (60.), 4:2 Gerlach (90.) - Gelb-Rote Karte: Hoferer (75./Zeller FV).

 

SC Offenburg - N’schopfheim 1:1

Der SCO muss langsam aufpassen, dass man nicht noch den Relegationsrang verspielt. Am Samstag reichte es daheim gegen einen im ersten Durchgang starken und besseren SVN wieder nur zu einem Teilerfolg. Allein Torhüter Baudendistel hielt dabei seine Farben im Rennen. Nach der Pause gingen die Gäste durch Geyer in Führung. Doch von da an steigerte sich der SCO. Nach Bergmanns Ausgleich hatten die Hausherren zwar leichte Vorteile, doch ergebnismäßig lag ein Sieg auf beiden Seiten in der Luft. Es blieb aber beim 1:1.

Tore: 0:1 Geyer (47.), 1:1 Bergmann (73.).

 

Hausach-Oberkirch 1:1

Sowohl der SV Hausach als auch der Gegner aus Oberkirch können mit der Punkteteilung im Kellerderby zufrieden sein. Beide befinden sich aber weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Besonders die gastgebenden Hausherren werden es ganz schwer haben, das rettende Ufer noch zu erreichen. Die Gäste gingen nach torloser erster Halbzeit und ausgeglichenem Spiel in Führung. Doch Wille konnte kurz darauf kontern. Dann allerdings schwächte sich der SVH durch eine Ampelkarte. Danach passierte nichts mehr.

Tore: 0:1 Lienert (59.), 1:1 Wille (71.) - Rote Karte: Kapular (79./ Hausach).

 

SC Lahr II - Oberwolfach 0:2

Das Lahrer Perspektivteam rang dem Spitzenreiter alles ab, doch der setzte sich, allerdings nicht wie gewohnt in Topform, schlussendlich doch verdient durch. Die beiden Torjäger der Gäste stachen einmal mehr, beide trugen sich - Jonas Wolf im ersten und Frederik Burger im zweiten Durchgang - in die Torschützenliste ein. Der SC Lahr hatte auch ein paar gute Gelegenheiten, doch fehlte den Hausherren die Präzision. Mit derzeit 14 Punkten Vorsprung wird der Oberwolfacher Aufstieg damit immer wahrscheinlicher.

Tore: 0:1 Jonas Wolf (9.), 0:2 Burger (84.).

 

Unterharmersbach - Oberschopfheim 0:4

Der Sieg des Bezirkspokalsiegers aus Oberschopfheim geht vollkommen in Ordnung, er ist aber um ein, wenn nicht gar um zwei Treffer zu hoch ausgefallen. Die Gelb-Schwarzen boten einmal mehr eine gute und geschlossene Leistung und unterstrichen damit ein weiteres Mal ihr Dasein in der Spitzengruppe der Tabelle. Unterharmersbach, wie zuletzt redlich um ein gutes Resultat bemüht, musste eine weitere Enttäuschung hinnehmen.

Tore: 0:1 Riehle (28.), 0:2 Hofstetter (71.), 0:3 Oschwald (79./Foulelfmeter), 0:4 Bürkle (84.).

 

Seelbach - Ettenheim 2:2

Eigentlich hätten es drei Punkte für die Gäste sein müssen. Denn der FV Ettenheim agierte im ersten, durchweg ausgeglichenen Abschnitt sehr effektiv und machte aus zwei Möglichkeiten zwei Tore - Seelbach dagegen aus fünf keines. Auch wenn der FSV nach Wiederbeginn alles versuchte, um an die letzten guten Ergebnisse anzuknüpfen, tat man sich schwer. Ettenheim verteidigte stark, die Gastgeber fanden lange Zeit kein Mittel, den Riegel zu knacken. Doch dann konnte Seelbach in zwei Minuten doch noch ausgleichen.

Tore: 0:1 Mühlhaus (10.), 0:2 Lorenz (44.), 1:2 J. Bologna (89.), 2:2 Hacker (90./Handelfmeter).

 

Oberharmersb. - Willstätt 3:1

In einer durchschnittlichen Bezirksligapartie mit wenigen zwingenden Torraumszenen siegte der SV Oberharmersbach am Ende verdient mit 3:1. Viel Mittelfeldgeplänkel und wenig herausgespielte Chancen zeichneten die erste Hälfe aus. Der SVO hatte Vorteile und ging durch Jilgs Treffer verdient mit 1:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurden dann zwanzig starke Minuten der Gäste mit dem Ausgleich belohnt. Bosers Antwort kam dann aber postwendend und zum richtigen Zeitpunkt. Jetzt kam der SVO wieder ins anfängliche Fahrwasser und erhöhte auf 3:1.

Tore: 1:0 Jilg (42.), 1:1 Giragos (71.), 2:1 G. Boser (73.), 3:1 Bleier (75.).

 

Sulz - Haslach 1:1

Die Gelb-Schwarzen aus Sulz vergaben durch einen vermeidbaren Gegentreffer in der Nachspielzeit einen durchaus möglichen Heimdreier, weil die Gäste durch Hättich nach einem schönen Flankenball per Kopf das 1:1 markieren konnten. In einer von Sulz dominierten Partie ergaben sich auf beiden Seiten wenig gute Einschussmöglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren durch eine paar Freistöße gefährlich, die jedoch alle im Sande verliefen. Schönle hatte für die verdiente Führung gesorgt.

Tore: 1:0 Schönle (53.), 1:1 Hättich (90.+3).

 

Elgersweier - Rammersweier 4:2

Der 4:2-Erfolg des VfR ist als gerechtes Ergebnis abzuhaken. VfR-Torjäger Lars Bischler eröffnete mit der Führung, John ließ eine Viertelstunde später das 2:0 folgen. Dann konterte erstmals Gästetorhüter Anzaldi per Strafstoß, ehe Bischler den alten Abstand wieder herstellte. Doch Anzaldi traf auch beim zweiten Strafstoß für die Gäste und verkürzte damit erneut. Danach rochen die Gäste Lunte und drängten auf den Ausgleich. Doch Elgersweier gelang dann der Schlusspunkt zum 4:2-Sieg. Tore: 1:0 Bischler (14./Foulelfmeter), 2:0 John (33.), 2:1 Anzaldi (41./Foulelfmeter), 3:1 Bischler (44.), 3:2 Anzaldi (45./Foulelfmeter), 4:2 Heine (89.) - Rote Karte: Baudendistel (80./Rammersweier).


Top-Torjäger der Liga

1. Frederic Burger (SV Oberwolfach) 30
2. Jonas Wolf (SV Oberwolfach) 29
3. Stefan Schwarz (FV Unterharmersbach) 26
4. Dimitri Holm (SV Oberschopfheim) 23
5. Lars Bischler (VfR Elgersweier) 22
6. Jens Kiesele (FV Sulz) 20
7. Fabian Kloos (FSV Seelbach) 19
Aliu Cisse (SC Offenburg) 19
Oissim Nabti (SV Niederschopfheim) 19
Michael Schwanz (FV Ettenheim) 19
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!