S G U V Tore TD P
1. Logo: VfL Osnabrück VfL Osnabrück 18 10 7 1 27:13 14 37
2. Logo: Karlsruher SC e.V. Karlsruher SC 18 10 5 3 30:19 11 35
3. Logo: KFC Uerdingen 05 KFC Uerdingen 18 11 1 6 24:19 5 34
4. Logo: Hallescher FC Hallescher FC 18 10 3 5 23:16 7 33
5. Logo: SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 18 7 10 1 37:19 18 31
6. Logo: SC Preußen Münster Preußen Münster 18 9 2 7 28:25 3 29
7. Logo: SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 18 8 3 7 35:25 10 27
8. Logo: F. C. Hansa Rostock Hansa Rostock 18 7 5 6 26:27 -1 26
9. Logo: TSV 1860 München 1860 München 18 5 8 5 27:19 8 23
10. Logo: FC Kickers Würzburg Würzburger Kickers 18 6 5 7 25:21 4 23
11. Logo: FSV Zwickau FSV Zwickau 18 5 7 6 23:21 2 22
12. Logo: Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte 18 5 7 6 18:21 -3 22
13. Logo: 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 18 5 7 6 21:28 -7 22
14. Logo: FC Energie Cottbus Energie Cottbus 18 5 5 8 23:30 -7 20
15. Logo: SG Sonnenhof Großaspach SG Großaspach 18 3 10 5 15:19 -4 19
16. Logo: SV Meppen SV Meppen 18 5 4 9 24:29 -5 19
17. Logo: SC Fortuna Köln e.V. Fortuna Köln 18 5 4 9 17:34 -17 19
18. Logo: FC Carl Zeiss Jena Carl Zeiss Jena 18 4 5 9 24:36 -12 17
19. Logo: VfR Aalen VfR Aalen 18 3 7 8 22:29 -7 16
20. Logo: Eintracht Braunschweig Eintr. Braunschweig 18 1 7 10 19:38 -19 10

Aktuelle Ergebnisse

07.12.2018 19:00 Uhr
Carl Zeiss Jena - SV Meppen
1:2
08.12.2018 14:00 Uhr
1. FC K'lautern - Würzburg
0:0
08.12.2018 14:00 Uhr
Braunschweig - Hallescher FC
0:1
08.12.2018 14:00 Uhr
KFC Uerdingen - Hansa Rostock
2:1
08.12.2018 14:00 Uhr
Karlsruher SC - Preußen Münster
5:0
08.12.2018 14:00 Uhr
Fortuna Köln - 1860 München
0:0
08.12.2018 14:00 Uhr
VfL Osnabrück - Wiesbaden
2:1
09.12.2018 13:00 Uhr
SF Lotte - Unterhaching
0:0
09.12.2018 14:00 Uhr
VfR Aalen - Energie Cottbus
3:3
10.12.2018 19:00 Uhr
FSV Zwickau - SG Großaspach
3:0
3. Liga

Karlsruher SC holt vierten Sieg in Folge

Obwohl Fußball-Drittligist Karlsruher SC am Sonntag mehr als 40 Minuten in Überzahl agierte, taten sich die Wildparkprofis bei der zuvor zu Hause ungeschlagenen SG Sonnenhof Groß-aspach schwer. Letztendlich aber durfte ... mehr »
3. Liga

Emotionaler Abschied vom Wildparkstadion

»Viel mehr Emotion geht nicht«, fasste Clubchef Ingo Wellenreuther das zusammen, was sich rund um den 2:1-Sieg des Karlsruher SC in der 3. Liga gegen die Würzburger Kickers abspielte. Verein und Fans nahmen nach 63 Jahren Abschied vom Wildparkstadion.

Schon beim Einlauf der Mannschaften überzogen die KSC-Fans die ganze ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC verpasst Sprung auf Platz 2

Nach zuvor zwei Niederlagen konnte Fußball-Drittligist Karlsruher SC am 13. Spieltag zwar wieder punkten - allerdings nur einfach. Das 0:0 bei der Spvgg Unterhaching war mager, denn die Badener hatten nicht nur mehr, sondern auch bessere Torchancen.

Jetzt wissen sie auch in Karlsruhe, warum die Spvgg Unterhaching ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC will Wiedergutmachung in Unterhaching

Die Enttäuschung über den jüngsten Auftritt in der 3. Liga ist beim Karlsruher SC noch immer spürbar. Die Drittliga-Fußballer wollen daher am Samstag (14.00 Uhr) bei der SpVgg Unterhaching beweisen, dass die jüngste ... mehr »
3. Liga

Karlsruhe: Weg für Stadionneubau ist frei

Fußball-Drittligist Karlsruher SC bekommt nach einem schier endlosen Tauziehen nun doch den Neubau des Wildparkstadions.

Der Weg zum Neubau des Wildparkstadions scheint endgültig frei. Mit ... mehr »
3. Liga

Eigentor beendet die Siegesserie des Karlsruher SC

Mit einer enttäuschenden Leistung beim zunächst verunsichert wirkenden FC Hansa Rostock handelte sich FußballDrittligist Karlsruher SC am Freitagabend mit 0:1 (0:0) die erste Auswärtsniederlage der Saison ein.

Wie erwartet schickte KSC-Trainer Alois Schwartz im Ostseestadion seine zuletzt ... mehr »
3. Liga

KSC fährt mit breiter Brust nach Rostock

Mit einer Erfolgsserie von vier Siegen hintereinander im Rücken und als Tabellenzweiter tritt Fußball-Drittligist Karlsruher SC heute Abend (19 Uhr) bei Hansa Rostock an.

Während die Gäste laut Trainer Alois Schwartz »mit breiter Brust« ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC setzt sich in der Spitzengruppe fest

Mit seinem vierten Sieg in Folge hat sich der Karlsruher SC in der Spitzengruppe der 3. Fußball-Liga festgesetzt. Zwar rückten die Wildpark-Profis durch den 2:0 (1:0)-Erfolg über Energie Cottbus zumindest vorübergehend auf Platz zwei vor, die Leistung ließ jedoch gerade in der Anfangsphase zu wünschen übrig.
 

Hätten die Gäste ihre anfänglichen Chancen konsequent genutzt, dann wäre ... mehr »
3. Liga

KSC will englische Woche mit Cottbus-Sieg »vergolden«

 Der Karlsruher SC geht nach drei Siegen in Folge mit Selbstbewusstsein in das Heimspiel gegen Energie Cottbus. »Ein Heimsieg ist natürlich unser Wunsch«, sagte Trainer Alois Schwartz vor der Partie am Samstag (14.00 Uhr). 

Drei Spiele - drei Siege: Fußball-Drittligist Karlsruher SC hat derzeit ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC: Rolf Dohmen will 2019 Präsident werden

Beim Drittligisten Karlsruher SC hat Ex-Manager Rolf Dohmen für das Jahr 2019 eine Kandidatur um das Amt des Präsidenten angekündigt.Während die Spieler des Fußball-Drittligisten Karlsruher SC ein freies Wochenende genossen, rumorte es ... mehr »
3. Liga

KSC will gegen Jena noch eine Schippe drauflegen

Fußball-Drittligist Karlsruher SC will auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen bleiben. Der KSC peilt nach zwei Unentschieden und einem Sieg am Freitagabend im Heimspiel gegen den FC Carl-Zeiss Jena  den zweiten Heimerfolg an.

Mit zwei Unentschieden und einem Sieg ist der Karlsruher SC ... mehr »
3. Liga

Florent Muslija beschert dem KSC den ersten Sieg

Nach 94 Minuten Schwerstarbeit war es so weit: Der Karlsruher SC feierte mit einem 1:0-Erfolg bei Fortuna Köln am Dienstagabend den ersten Sieg im dritten Spiel der Dritten Fußball-Liga. Florent ... mehr »
3. Liga

KSC verlängert mit Trainer Alois Schwartz

Am Wochenende startet die Dritte Fußball-Liga in die neue Saison. Bereits am Freitag (19 Uhr) steigt der Karlsruher SC beim Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig ein. Der Aufstieg ist kein Muss, aber ein Ziel - auch wenn es nicht exakt formuliert wurde. Am Mittwoch wurde noch der Vertrag mit Trainer Alois Schwartz bis 2020 verlängert.

Der Karlsruher SC hat den Vertrag mit Trainer Alois Schwartz ... mehr »
3. Liga

KSC-Manager Kreuzer: Mannschaft lebt vom Teamgeist

Personell ordentlich umgekrempelt haben Sportdirektor Oliver Kreuzer (Foto) und Cheftrainer Alois Schwartz den Karlsruher SC in der Sommerpause. Exakt die Hälfte des derzeit 24-köpfigen Aufgebots des badischen Fußball-Drittligisten besteht aus ... mehr »
3. Liga

1:3 in Aue: Der Karlsruher SC bleibt drittklassig

Der Karlsruher SC bleibt drittklassig ? Erzgebirge Aue hat den Klassenerhalt geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt durch einen 3:1-Sieg in der Zweiten Liga. Alle drei Tore schoss Sören Bertram.

Schon Minuten vor dem Abpfiff saßen dutzende Auer Fans auf ... mehr »
3. Liga

0:0 des KSC gegen Aue lässt in Relegation zur 2. Liga alles offen

Torlos ging das erste von den zwei für beide Mannschaften wichtigsten Spielen dieser Saison zwischen dem Karlsruher SC und dem FC Erzgebirge Aue über die Bühne. Vor knapp 26000 Zuschauern im Wildparkstadion hatte auch keine Mannschaft den Sieg verdient.

Als »kein schlechtes Ergebnis« bezeichnete Karlsruhes Cheftrainer Alois Schwartz das ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC will jetzt mehr ? hoch in Liga zwei

Die Relegation ist erreicht, der Gegner steht noch nicht fest. Trotzdem bündelt der Karlsruher SC schon vor dem Saisonfinale der 3. Liga gegen CZ Jena am Samstag seine ganze Energie für das große Ziel: Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga.

Karlsruhes Trainer Alois Schwartz hat nach dem 2:0-Sieg in Aalen ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC hat den Aufstieg selbst in der Hand

Der Karlsruher SC hat zwei Spieltage vor Saisonende in der 3. Liga alles selbst in der Hand. Mit zwei Siegen könnte die Elf um Trainer Alois Schwartz über die Relegation (18. und 21. Mai) vielleicht doch noch das vorgegebene Saisonziel, die sofortige Rückkehr ins Unterhaus des deutschen Fußballs, erreichen.
 

So weit denkt am Adenauerring in der Fächerstadt aber noch ... mehr »
3. Liga

KSC: Relegation wird nochmal eng

Das 0:0 gegen Tabellenführer SC Paderborn war ein durchaus akzeptables Resultat für den Karlsruher SC. Aber: Der Zweikampf um Relegationsplatz drei mit dem SV Wehen Wiesbaden hat sich dadurch wieder zugespitzt.
 

Ein torloses Unentschieden der besseren Sorte kam am drittletzten Spieltag ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC verpasst Sprung auf Platz drei

Der Karlsruher SC hat die große Chance verpasst, auf den Rele­gationsrang der 3. Fuß­ball-Liga zu klettern. Gegen Hansa Rostock kamen die Wildparkprofis am Sonntag nicht über ein torloses Remis hinaus.

Er könne seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, sagte KSC-Trainer Alois ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC zum Topspiel in Wiesbaden

Sechs-Punkte-Spiel? Vorentscheidung im Kampf um Tabellenplatz drei? »Nein«, wehrt Alois Schwartz ab.
Wehen Wiesbaden gegen den KSC (Freitag, 19 Uhr) ist aber, ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC klarer Favorit gegen Bremen II

Unterschiedlicher können fußballerische Serien kaum sein. Während der Karlsruher SC seit dem 1. Oktober vergangenen Jahres nicht mehr verloren hat, ist sein heutiger Gast (14 Uhr) Werder Bremen II seit ... mehr »
3. Liga

Platz unbespielbar: Partie des KSC in Osnabrück abgesagt

Das Spiel des Karlsruher SC am Freitagabend in Osnabrück ist aufgrund widriger Platzverhältnisse abgesagt worden. Ein Nachholtermin für das Drittliga-Spiel steht noch nicht fest.

Die für diesen Freitag um 19 Uhr geplante Drittliga-Partie zwischen dem ... mehr »
3. Liga

KSC: Hinten zu anfällig, vorne zu unentschlossen

Der Karlsruher SC wollte in Meppen den ersten Auswärtssieg der Saison in der 3. Liga landen. Stattdessen setzte es eine bittere 0:2 (0:0)-Niederlage beim Aufsteiger.

Präsident Ingo Wellenreuther und Geschäftsführer Helmut Sandrock verließen den Ort ... mehr »

Top-Torjäger der Liga

1. Stephan Hain (SpVgg Unterhaching) 13
2. Marvin Pourie (Karlsruher SC) 10
Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden) 10
4. Daniel Kofi Kyereh (SV Wehen Wiesbaden) 9
Marcos Alvarez (VfL Osnabrück) 9
6. Rufat Dadashov (SC Preußen Münster) 7
Martin Kobylanski (SC Preußen Münster) 7
Cebio Soukou (F.C. Hansa Rostock) 7
Anton Fink (Karlsruher SC) 7
10. Mathias Fetsch (Hallescher FC) 6
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!