Überzahl tut U17 des Offenburger FV gar nicht gut
OFV-Trainer Alexander Zehnle hätte einen Punkt aus Stuttgart mitgenommen. Bildquelle Peter Heck

Eine starke Partie geboten und trotzdem gegen zehn Stuttgarter verloren: Für die B-Junioren des Offenburger FV endete das erste Saisonspiel in der Fußball-Oberliga  beim VfB II mit 0:1 (0:1).
 

»Das Spiel war die ersten Minuten ziemlich offen, wir waren stark in den Zweikämpfen und hatten eine gute taktische Ordnung«, sagte OFV-Trainer Alexander Zehnle. Enzo Haensel hatte die beste Chance in der Anfangsphase, war aber zu überrascht, dass der Ball ihn erreichte, sonst hätte er nur einschieben müssen. Im Gegenzug parierte OFV-Keeper Lars Fechti eine Direktabnahme stark.

Dann die Schlüsselszene: Haensel lief alleine aufs VfB-Tor zu, Torhüter Patrick Schott foulte ihn, Mike Gbajie schoss den Ball ins leere Tor. Dann pfiff der Schiedsrichter, gab Schott Rot wegen Notbremse und Freistoß. »Mir wäre das Tor fast lieber gewesen«, sagte Zehnle, der die Entscheidung nicht fassen konnte, zumal die Freistoß-Möglichkeit verpuffte: »Und dass wir ein Mann mehr waren, hat uns nicht gut getan.« Der OFV war plötzlich unruhig, der VfB wurde besser und kam durch Leonhard Münst zur Führung (23.).

Umstellung ohne Erfolg

In der zweiten Hälfte stellte Zehnle um und übte Druck auf die Dreierkette des VfB aus: »Da waren wir richtig gut im Spiel.« Trotzdem hatte der OFV zunächst Glück, dass Fechti eine Riesenchance des VfB zunichte machte. Dann gab es gleich mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich, doch Gbajie und Enrico Stanciu ließen gute Möglichkeiten liegen.
»Wir haben heute unverdient verloren und müssen mindestens einen Punkt mitnehmen. Aber es war ein mutiger Auftritt von uns bei einer Mannschaft, die ich unter den ersten drei vermute. Darauf müssen wir aufbauen«, trauerte Zehnle den vergebenen Chancen nach.

<h3 class="infotitle">Stenogramm</h3>

VfB Stuttgart II ? Offenburger FV 1:0 (1:0)
OFV:
Fechti ? Antoniak, Roth, Haensel (20. Stanciu), Gbajie, Möschle (72. Esslinger), Ribeiro, Ulay (34. Distelzweig), Meinlschmidt, Sehu, Özenc (66. Wollny).
Tor: 1:0 Münst (23.).
Rote Karte: Schott (18./Stuttgart II).


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!