U17 des OFV fehlt nur ein Punkt für den Klassenerhalt
Steven Urso (l.) kann mit den B-Junioren des OFV die Oberliga noch halten. Bildquelle Iris Rothe

Am Samstag um 16 Uhr bestreiten die B-Junioren des Offenburger FV gegen den SV Waldhof Mannheim ihr letztes Saisonspiel in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg und brauchen einen Punkt für den sicheren Klassenerhalt.

Nach dem 3:3 beim FC Nöttingen, als der OFV zur Pause bereits 3:0 geführt hatte, können die Offenburger nicht mehr direkt absteigen. Sollte der VfR Aalen gegen den SV Sandhausen gewinnen und der OFV verlieren, sind beide Teams punktgleich und müssten ein Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt austragen. »Es gibt schlimmere Ausgangspositionen. Vor drei, vier Wochen wäre ich gerne damit ins letzte Spiel gegangen«, so OFV-Coach Alexander Zehnle. Nun will er zusammen mit Co-Trainer Jonas Leopold verhindern, dass nach der U19 und der U15 auch die dritte OFV-Jugendmannschaft aus der Oberliga absteigt.

Hochmotivierter Gegner

Besondere Brisanz bekommt das Fernduell zwischen dem OFV und Aalen durch die jeweiligen Gegner, die hochmotiviert sein dürften: Sowohl Mannheim als auch Sandhausen haben theoretisch noch die Chance, mit einem Sieg in die Bundesliga aufzusteigen.

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!