SC Hofstetten vor OFV und KFV auf Platz 2 hinter Villingen
Spielführer Nico Obert erzielt per Freistoß das entscheidende 1:0 für den SC Hofstetten gegen den Kehler FV, dessen Keeper Matthieu Si Bachir sich gleich vergeblich streckt. Bildquelle Marc Faltin

 

Beim Blitzturnier des Fußball-Landesligisten SV Hausach am Samstag im Waldstadion zum 90-jährigen Vereinsbestehen überraschte der SC Hofstetten, der punktgleich hinter Oberliga-Rückkehrer FC 08 Villingen den zweiten Platz erreichte ? vor den Verbandsligisten Offenburger FV und Kehler FV sowie dem Gastgeber, der in seinen vier Spielen tor- und punktlos blieb.
Der Verbandsliga-Aufsteiger aus dem Kinzigtal ließ in der 25-minütigen Spielzeit den topfavorisierten Villingern beim verdienten 0:0 keine Torchance, bezwang den Kehler FV durch ein Freistoßtor von Kapitän Nico Obert und Gastgeber SV Hausach durch ein frühes Tor von Sebastian Bauer jeweils mit 1:0 und vermasselte im vorletzten Turnierspiel dem Offenburger FV kurz vor Schluss durch das 1:1 von Mathias Weinzierle den Turniersieg.

Reichlich Spannung

Der OFV mit dem neuen Co-Trainer Frank »Käpps« Armbruster aus Hausach an der Seite von Chefcoach Kai Eble kam im ersten Spiel gegen den Kehler FV mit seinem neuen Trainer Heinz Braun zu einem glücklichen 1:0. Den Siegtreffer erzielte Keven Feger per Elfmeter, nachdem Stefan Laifer ungeschickt Marco Junker festgehalten hatte. KFV-Neuzugang Elyes Bounatouf traf auf der anderen Seite nur die Unterkante der Querlatte. Gegen Gastgeber SV Hausach, der mit dem neuen Spielertrainer Meller Aziz im Auftaktspiel gegen den FC 08 Villingen durch Treffer von Teyfik Ceylan (2) und Tijan Jallow 0:3 verloren hatte, war der OFV dann haushoch überlegen. Neuzugang Aliu Cisse (2), Feger, Luca Kehl und der äußerst agile Ex-Hausacher Fabian Feißt schossen die Offenburger Tore. Einen Tick zu stark war aber dann der FC Villingen, der sich dank Treffer von Damian Kaminski (15.) und Christian Giles (24.) mit 2:0 durchsetzte. Gegen Hofstetten legte der OFV rasant los, ging nach toller Vorarbeit von Feißt durch Stefano Anzaldi früh mit 1:0 in Führung, dominierte über weite Strecken und war dank der verdienten Kehler Nullnummer zuvor gegen Villingen nur 60 Sekunden vom Turniersieg entfernt ? bis Weinzierle robust und clever ausglich.
Im zehnten und letzten Spiel ging es für den KFV und den SVH vor allem darum, nach jeweils 75 Minuten ohne eigenen Treffer endlich mal jubeln zu können. Lukas Raabe gelang dies für die Grenzstädter mit dem 1:0.

Blitzturnier des SV Hausach
Ergebnisse: SV Hausach - FC 08 Villingen 0:3, Offenburger FV - Kehler FV 1:0, Villingen - SC Hofstetten 0:0, OFV - Hausach 5:0, KFV - Hofstetten 0:1, OFV - Villingen 0:2, Hofstetten - Hausach 1:0, KFV - Villingen 0:0, OFV - Hofstetten 1:1, Hausach - KFV 0:1

Tabelle: 1. Villingen 5:0 Tore/8 Punkte, 2. Hofstetten 3:1/8, 3. OFV 7:3/7, 4. KFV 1:2/4, 5. Hausach 0:10/0

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!