SC Hofstetten gewinnt erneut Glöde-Heizmann-Gedächtnisturnier
Die Finalisten beim 13. Glöde-Heizmann-Gedächtnisturnier des SV Schapbach: der erfolgreiche Titelverteidiger SC Hofstetten (rotes Trikot) und der FC Wolfach. Bildquelle Wilfried Weis

Erneuter Sieger beim 13. Glöde-Heizmann-Gedächtnisturnier der Schapbacher Alten Herren wurde am Freitagabend der Titelverteidiger SC Hofstetten, der im Endspiel den FC Wolfach im Neunmeterschießen bezwang.

Mit acht Mannschaften in zwei Vorrundengruppen war das Gedächtnisturnier für die verstorbenen AH-Spieler Alexander Heizmann (2005) und Rüdiger Glöde (2006) gut besetzt. Der erstmalige Termin an einem Freitagabend erwies sich als Volltreffer, es gab keine Absagen. Gespielt wurde auf Kleinfeld. Alle 15 Spiele mit einer Dauer von je 14 Minuten leitete Schiedsrichter Erich Schmieder souverän. Durch seine ausgezeichneten Leistungen in der Vergangenheit, darf er in der nächsten Saison Bezirksligaspiele pfeifen. 

In den Vorrundenspielen fielen nur zehn Tore. Die Ergebnisse: SV Oberwolfach - FC Wolfach 0:1, Spvgg Schiltach - SC Kaltbrunn 0:0, SV Alpirsbach - Spvgg Freudenstadt 0:1, SC Hofstetten - DJK Prinzbach 2:0, Oberwolfach - Schiltach 0:0, Wolfach - Kaltbrunn 0:0, Alpirsbach - Hofstetten 0:1, Freudenstadt - Prinzbach 1:0, Kaltbrunn - Oberwolfach 1:0, Schiltach - Wolfach 0:1, Hofstetten - Freudenstadt 0:0, Prinzbach - Alpirsbach 2:0.

Viele Neunmeterschießen

Im ersten Halbfinale setzte sich der SC Hofstetten knapp mit 1:0 gegen SC Kaltbrunn durch, im zweiten Halbfinale konnte der FC Wolfach nach einem 0:0 das Neunmeterschießen mit 7:6 gegen Freudenstadt für sich entscheiden. Im Spiel um den 3. Platz gewann im Neunmeterschießen Kaltbrunn gegen Freudenstadt knapp.
Im Endspiel zwischen dem SC Hofstetten und dem FC Wolfach trafen zwei gleichstarke Teams aufeinander. Zwar hatte der SC Vorteile, aber ein Treffer gelang ihnen nicht. Nach dem torlosen 0:0 gab es abermals ein Neunmeterschießen, das Hofstetten knapp mit 3:2 gewann. 
SVS-Vorsitzender Uwe Weis und AH-Leiter Horst Weis nahmen die Siegerehrung vor. Uwe Weis dankte allen Teams für die Teilnahme, allen Spendern und Gönnern sowie den Helfern.

Endstand AH-Turnier des SV Schapbach:
1. SC Hofstetten, 2. FC Wolfach, 3. SC Kaltbrunn, 4. Spvgg Freudenstadt, 5. DJK Prinzbach, 6. Spvgg Schiltach, 7. SV Oberwolfach, 8. SV Alpirsbach

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!