Verbandsliga Südbaden 
Herrmann-Hattrick: OFV an der Spitze
Der dreifache Torschütze Fabian Herrmann (l.) war gestern beim Offenburger FV der umjubelte Matchwinner. Bildquelle Peter Heck

Fünf Tage nach dem 2:0 gegen den TuS Oppenau hat der Offenburger FV auch das zweite Ortenau-Derby gegen den SC Lahr mit 3:1 gewonnen und damit in der Fußball-Verbandsliga die Tabellenführung übernommen. Gefeierter Matchwinner vor 516 Zuschauern war gestern Abend Torjäger Fabian Herrmann, der alle drei OFV-Treffer erzielte (31./65. und 86. Minute). Für den SC Lahr hatte Dennis Häußermann zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen (54.).

Speziell die erste Hälfte gehört eindeutig dem OFV, der bereits in der allersten Minute durch Jacob Harter die Chance zur Führung hatte. Dessen Schussversuch wurde aber genauso von der Lahrer Abwehr abgeblockt wie fünf Minuten später der von Marco Petereit.
Die Offenburger beherrschten das Geschehen, standen in der Abwehr sehr hoch, pressten früh und kamen so zu vielen Balleroberungen. Überragend im Mittelfeld agierte Louis Beiser-Biegert, der die Bälle glänzend verteilte.
Nach 31 Minuten war die Führung für den OFV dann perfekt: Eine Petereit-Flanke wurde vom Lahrer Aristote Joe Junior Obosso abgeblockt, doch der Ball fiel direkt vor die Füße von Offenburgs Torjäger Fabian Herrmann, der eiskalt zum 1:0 vollstreckte.
Zwei Minuten später bereits hatte Herrmann die Vorentscheidung auf dem Fuß - scheiterte jedoch vom Punkt. Beiser-Biegert war in den Lahrer Strafraum eingedrungen und schließlich zu Fall gebracht worden. Beim fälligen Foulelfmeter aber ahnte SCL-Keeper Jonas Witt die Ecke und hielt den Schuss von Herrmann.
Nach der Pause konnte der neue Spitzenreiter seine Dominanz nicht mehr so auf den Platz bringen wie noch in der ersten Hälfte. Lahr wurde jetzt mutiger. Erst segelte Yannic Prieto an einer Flanke vorbei (52.), zwei Minuten später gelang Häußermann der Ausgleich. Bei seinem Flatterball von der Strafraumgrenze aus sah OFV-Keeper Florian Streif nicht gut aus.
Doch die Offenburger antworteten rasch. In der 64. Minute setzte sich Herrmann durch und traf aus der Drehung zur 2:1-Führung. Nachdem Streif fünf Minuten vor Schluss gegen Ümit Sen den erneuten Ausgleich verhindert hatte, sorgte Fabian Herrmann mit seinem dritten Treffer zum 3:1 für die Entscheidung.

Offenburger FV - SC Lahr 3:1 (1:0)
Offenburg:
Streif - Leopold, Baitenger, Kehl, Tsiolakis - Beiser-Biegert - Harter, Geiler (90. Feißt), Anzaldi (68. Junker), - Petereit (88. Leist), Herrmann (87. Martin).
Lahr: J. Witt - S. Witt, Obosso, Burgert, Häußermann (61. Bulgakov) - Fries (75. Makaya), Wirth, Laufenburger - Prieto, Sen, M. Bologna (75. Neumaier).
Schiedsrichter: Nasser (Rust) - Zuschauer: 516.
Tore: 1:0 Herrmann (31.), 1:1 Häußermann (54.), 2:1 Herrmann (64.), 3:1 Herrmann (86.).
Besonderes Vorkommnis: J. Witt (Lahr) hält Foulelfmeter von Herrmann (33.).


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!