Kreisliga B Staffel III 
Spitzenreiter SV Schapbach bejubelt seinen 100. Saisontreffer
Der dreifache SVS-Torschütze David Müller (rechts) ist nicht zu bremsen, Christian Wangler hat das Nachsehen. Bildquelle Wilfried Weis

Eine überzeugende Vorstellung gab am Sonntag der SV Schapbach im vorletzten Heimspiel gegen den SV Dörlinbach. Mit 6:1 gelang die Revanche für das 2:5-Debakel im Hinspiel. Es hätte sogar einen zweistelligen Sieg für den Tabellenführer geben können. Der glänzend aufgelegte David Müller war dreifacher Torschütze und baute sein Konto auf 19 Treffer aus.

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine packende Partie, wobei die Mannschaft von Trainer Stefan Schlageter lange Zeit Gegenwehr bot. Doch nach dem 3:1 spielte der SVS meisterlich auf. Während bei den Gästen Torjäger Jürgen Singler fehlte, war Tim Rothweiler ein ständiger Unruheherd. Doch der Torjäger wurde von Patrick Herrmann gut bewacht. 

Schon in der 8. Minute gingen die Platzherren mit einem Klassetor in den Winkel von Manuel Armbruster in Führung. In der 10. Minute war Müller frei durch, scheiterte aber an Torhüter Noah Rothweiler. Nach 24 Minuten traf Müller aus dem Hinterhalt aber zum 2:0. Nach 32 Minuten kamen die Gäste zum kuriosen 2:1. Aus 40 Metern überraschte Jonas Wangler Keeper Silas Müller, der zu weit vor seinem Kasten stand. Jetzt keimte beim Gast, der sehr gefällig nach vorne spielte, Hoffnung auf. Bis Lukas Schmid in der 56. Minute unhaltbar zum 3:1 einnetzte.

Drei Tore von David Müller

Danach müllerte es. In der 70. Minute erhielt Müller den Ball herrlich in den Lauf und donnerte zum 4:1 ein. In der 76. Minute sahen die Zuschauer ein herrliches Zusammenspiel zwischen Julian Krauth und Schmid, der mit einem tollen Treffer das 5:1 erzielte. Den Schlusspunkt setzte in der 82. Minute Müller mit dem 6:1 und 100. Saisontor für den SVS, danach scheiterte er am Pfosten und vergeigte freistehend.
Trainer Manfred Schoch war rundum zufrieden: »Heute hat die Mannschaft sich von ihrer wahren Seite gezeigt« und hatte einen viel besseren Auftritt als beim 3:1 zuletzt gegen den FC Ankara Gengenbach. 

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!