Kreisliga B Staffel II 
Ataspor setzt ein Zeichen - überzeugender Heimsieg gegen Willstätt
Ataspor Offenburg hat die Niederlage gegen den SV Ortenberg verkraftet und punktet gegen die Reservemannschaft des VfR Willstätt. Bildquelle Verein

Bei schwer bespielbarem Platz und einem durch Spieler des Landesligakaders verstärkten Gegner erwarteten wir ein enges Spiel. Die ersten 15 Minuten waren dann auch entsprechend zäh, die Gäste versuchten auch offensiv was zu bewegen. Dennoch hatten wir das Spiel im Griff und hätten mehrmals die Führung erzielen müssen, aber der Ball wollte nicht ins Netz. Fast gleichzeitig mit dem Halbzeitpfiff jedoch gelang und endlich die verdiente Führung. Erkan Ulay zog aus 20m ab, der Gästekeeper konnte nur abprallen lassen und der gut nachgelaufene Abbas Abdullah nutzte die Chance und erzielte das 1:0. In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild, nur war unsere Chancenauswertung besser. Einen Freistoß von Fatih Asik aus 25m von halblinks konnte der Gästekeeper in der 64. Minute nicht abwehren und wir dadurch auf 2:0 erhöhen. 10 Minuten später spielte Onur Keskin einen klasse Ball auf den aufgerückten Markos Blaser, der wiederum schön zu Fatih Asik weiterleitete. Dessen Vorlage verwertete dann wiederum der gut mitgelaufene Onur nach Abpraller souverän zum 3:0. Den Schlusspunkt setzte Ilker Aydogan, der nach einem brillianten Freistoß von Selim Sengül alleine und goldrichtig stand und den Ball in den Winkel hauen konnte. Dieser Sieg nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche war doppelt wichtig. Wir konnten unseren Vorsprung an der Tabellenspitze halten und zeigen dass unsere Moral in der Mannschaft stimmt. Nächste Woche kommt es erneut zu einem harten Duell zu Hause am Sägeteich. Mit der SG Weier/Bühl erwarten Ataspor einen attraktiven Gegner.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!