Kreisliga A Süd 
Müller und Walz bleiben Trainer beim SV Kippenheim
Markus Lutterer (Vorstand Sport), Peter Müller (Trainer), Patrick Walz (Co-Trainer) und der Sportliche Leiter Simon Grahlmann (v. l.) arbeiten auch künftig beim SV Kippenheim zusammen. Bildquelle Verein

 Trainer Peter Müller und der spielende Co-Trainer Patrick Walz bleiben dem SV Kippenheim auch in der kommenden Saison erhalten. 

Peter Müller bleibt auch in der kommenden Saison 2018/2019 Trainer beim SV Kippenheim! Ebenso bleibt auch Patrick Walz als spielender Co-Trainer dem Verein erhalten. Diese freudige Nachricht konnte Sportvorstand Markus Lutterer unserer 1. & 2. Mannschaft zum Trainingsauftakt in der vergangenen Woche verkünden.

Sportliche Leitung zufrieden 

Trotz des aktuell letzten Tabellenplatzes in der Kreisliga A Süd und der nicht zufriedenstellend verlaufenden Vorrunde zeigte sich die sportliche Leitung um Sportvorstand Markus Lutterer und dem sportlichen Leiter Simon Grahlmann mit der geleisteten Arbeit von Peter Müller sowie Patrick Walz zufrieden und auch von der Mannschaft gab es ein positives Feedback für die Arbeit des Trainerduos. Ebenso sehen die beiden Trainer in der Mannschaft wesentlich mehr Potential als in der Vorrunde auf den Platz gebracht wurde, wo nach dem Umbruch im Sommer (10 Abgänge) auch aufgrund großer Verletzungsprobleme nicht wie gewünscht gepunktet wurde und so aktuell lediglich 9 Punkte auf der Habenseite stehen. So stand einer ligaunabhängigen Vertragsverlängerung nichts mehr im Wege. Beim Verein ist die Freude groß, auch in der kommenden Saison mit Peter Müller & Patrick Walz ein erfahrenes und qualifiziertes Trainerduo zu haben.

Klassenerhalt das Ziel

Mit einer guten Vorbereitung auf die Rückrunde will man nun den Grundstein legen, damit in der Rückrunde die notwendigen Punkte eingefahren werden, um sich dann am Saisonende den Klassenerhalt in der Kreisliga A Süd sichern zu können.
Veränderungen hat es auch im Spielerkader gegeben: Verlassen hat in der Winterpause Matthias Metzger den Verein in Richtung SV Grafenhausen. Genau den entgegengesetzten Weg ging Vitali Sobnin, welcher sich nach dreijähriger Abwesenheit wieder dem SVK anschloss.
Die Betreuung der 2. Mannschaft übernehmen ab der Rückrunde Oliver Fleig und Stefan Waldinger.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!