Kreisliga A Süd 
Kreisliga A Süd: Klausmann hofft auf Punkt bei Premiere
Joshua Wemmer startet mit dem Zeller FV einen Neuanfang. Bildquelle Iris Rothe
Heimauftakt für neuen Trainer der DJK Prinzbach

Zu einem brisanten Duell kommt es in der Kreisliga A, Süd am 1. Spieltag zwischen dem Vorjahres-Zweitplatzierten SV Kippenheim und Bezirksliga-Absteiger Zeller FV. Auswärts wollen sowohl die SG Nonnenweier-Allmannsweier als auch der SC KuhbachReichenbach einen positiven Rundenstart erwischen. Anstoß ist am Sonntag um 17 Uhr.

 


Prinzbach – Nonnenweier-Allmannsweier

Vieles ist für Axel Klausmann, Nachfolger von Edi Jung als Trainer der DJK Prinzbach, neu gewesen. »Wir hatten einen schwierigen Start. Spieler und Trainer müssen sich erst einmal kennenlernen, zusätzlich hatten wir viele Verletzte. Wir müssen schauen, wer am Sonntag überhaupt auf dem Feld stehen kann«, berichtete Klausmann ganz ehrlich von einer holprigen Vorbereitung. Mit Nonnenweier-Allmannsweier ist im Kinzigtal gleich ein Gegner zu Gast, den Klausmann im vorderen Tabellendrittel ansiedelt. »Wir wollen auf keinen Fall mit einer Niederlage starten. Deshalb werden wir alles in unserer Macht stehende tun, um am Ende mindestens einen Punkt zu behalten.« Im Großen und Ganzen war Sebastian Blum, der in seine zweite Saison als Trainer der SG Nonnenweier-Allmannsweier geht, zufrieden mit der Vorbereitung. »Natürlich hatten wir im Laufe der vergangenen Wochen einige angeschlagene und im Urlaub weilende Spieler. Allgemein haben die Jungs das aber super durchgezogen«, freute sich Blum. Gleich zu Beginn erwartet die Schwanauer bei der DJK Prinzbach ein schweres Auswärtsspiel. »Das ist sicherlich keine dankbare Aufgabe. Wir müssen uns schnell an den Gegner und den kleinen Kunstrasenplatz vor Ort gewöhnen, um mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können«, fordert der Coach, dem am Sonntag alle Mann zur Verfügung stehen. Saisonziel sei, wie bereits in der abgelaufenen Spielzeit, ein guter einstelliger Tabellenplatz.

 

Kippenheim – Zell a. H.

Alles auf Anfang lautet das Motto beim Zeller FV nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in die Kreisliga A. Unter ihrem neuen Coach Patrick Hummel möchten die Schwarz-Gelben die jungen Spieler schnell integrieren und eine gute Rolle in der neuen Liga spielen. Vor einer Mammut-Aufgabe steht die Hummel-Elf vor dem ersten Spieltag beim Vizemeister der Vorsaison SV Kippenheim.


Nordrach – Kuhbach-Reichenbach

Beim ASV Nordrach verlief die Vorbereitung nicht sonderlich erfolgreich. Teilweise hohe Testspiel-Niederlagen musste die Elf um Trainer Thomas Granzow vor dem Rundenstart einstecken. Doch erst am Sonntag kommt es darauf an, die Punkte einzufahren. Im ersten Heimspiel haben die Kinzigtäler den Vorjahres-Dritten SC Kuhbach-Reichenbach zu Gast, eine harte Bewährungsprobe. Der SC Kuhbach-Reichenbach möchte sich auch diese Saison unter Spielertrainer Benjamin Ziegler weiterentwickeln und attraktiven Fußball zeigen. Gestartet wird nach durchwachsener Vorbereitungsphase am 1. Spieltag beim ASV Nordrach.


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!