Oberliga Baden-Württemberg 
Marc Lerandy: »Die Spieler müssen mir vertrauen«
Gehen optimistisch in die neue Saison: Oberacherns Vorstand Sport, Mark Bosselmann, Oberliga-Trainer Marc Lerandy, der Landesliga-Trainer und Co-Trainer Stefan Geppert sowie Oberacherns Präsident Stefano Buck (von links nach rechts). Bildquelle Ulrich Marx

Seit zehn Tagen ist Fußball-Oberligist SV Oberachern in der Vorbereitung auf die neue Saison. Der neue Trainer Marc Lerandy und die Verantwortlichen des SVO nannten in einem Pressegespräch Ziele, sprachen über Inhalte der Vorbereitung und Perspektiven. Mittwoch findet das dritte Testspiel beim Verbandsligisten SV Stadelhofen statt.

»Das sind alles gute Jungs«, sagt Marc Lerandy, der neue Trainer des SV Oberachern, nach der ersten Trainingswoche zur Vorbereitung auf die vierte Saison des SVO in der Fußball-Oberliga beim Pressegespräch in Achern, bei dem am Donnerstagabend auch der Präsident Stefano Buck, der Vorstand Sport, Mark Bosselmann, und der Trainer des Landesliga-Teams, Stefan Geppert, über den Stand der Vorbereitung und über die Ziele des Ortenauer Topclubs informierten. 44 Spieler mit einem Durchschnittsalter von 22,2 Jahren stehen im Kader der Achertäler für Oberliga und Landesliga. Derzeit hat der 35 Jahre alte ehemalige Regionalliga- und Drittliga-Spieler Lerandy, der 2015 beim Offenburger FV ins Trainergeschäft einstieg und gleich den Aufstieg in die Oberliga schaffte, bevor im Dezember 2016 der vorzeitige Abschied beim späteren Absteiger folgte, 30 Spieler im erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Darunter auch alle zehn Neuzugänge. Nur Stürmer Demagoj Petric kehrt erst heute aus dem Urlaub zurück, während Luca Fritz derzeit wegen einer Entzündung im Knie pausiert, und Gregor Dörflinger noch längere Zeit wegen eines Kreuzbandrisses ausfällt.

Andreas Volk fit

Derzeit zu hundert Prozent fit ist Andreas Volk aus Nordrach. Der 20 Jahre alte Regionalliga-Spieler vom FC Augsburg II plagte vergangene Saison ein Anriss des Syndesmosebandes im Sprunggelenk. Der Nordracher soll beim SVO als Innenverteidiger für mehr Stabilität in der Defensive sorgen. »Wir haben mehr Qualität als im Vorjahr«, ist Marc Lerandy überzeugt, dass die zehn Neuzugänge die zehn Abgänge kompensieren. »Wir haben in Andre Wallica, der Bereitschaftspolizist wechselte aus beruflichen Gründen zum Landesligisten FC 08 Heidelsheim, nur einen Stammspieler verloren«, ergänzt Marc Bosselmann und hofft, dass der SV Oberachern mit einer eingespielten Mannschaft die vergangene schwierige Saison mit Abstiegskampf und Rang 13 hinter sich lassen kann.

Kennenlernen im Vordergrund

Für Marc Lerandy steht neben der Vermittlung seiner Spielphilosophie (»Ich halte nicht so viel vom Ballbesitzfußball, ich bevorzuge das schnelle Umschaltspiel mit viel Pressing und Geschwindigkeit.«), vor allem das Kennenlernen der neuen Mannschaft im Vordergrund. »Kopfarbeit ist ganz wichtig. Ich muss die Spieler dahin kriegen, dass sie mir vertrauen. Nach dem Motto: Der Trainer gibt uns einen Plan vor ? und wenn wir den umsetzten, haben wir eine Chance zu gewinnen«, erklärt der 35-Jährige.
Als vertrauensbildende Maßnahme steht beim SV Oberachern auch ein Trainings-Wochenende vom 21. bis 23. Juli in Oberachern auf dem Programm. »Damit die Mannschaft näher zusammenrückt«, sagt Mark Bosselmann und hofft, dass der SVO wieder an die Euphorie aus der Saison 2015/16 anknüpfen kann, als am Ende Rang sieben zu Buche stand. »Unser Saisonziel heißt Klassenerhalt ? so früh wie möglich«, erteilt Präsident Stefano Buck jeglichen Regionalliga-Ambitionen eine klare Absage. »Unser Etat liegt in der Oberliga zwischen Rang 14 und 18. Da muss man realistisch bleiben«, unterstreicht Mark Bosselmann das Saisonziel Klassenerhalt.

Mit den Testspielen geht es am Mittwoch weiter: Dann gastiert der SVO beim Verbandsligisten SV Stadelhofen (19 Uhr).
»Ich bin guter Dinge«, ist Präsident Stefano Buck zuversichtlich, mit Marc Lerandy den richtigen Trainer für den SVO gefunden zu haben. Vorgänger Thomas Leberer ist auch noch an Bord. Nach sieben Jahren wechselte er ins Funktionsteam und ist für Scouting zuständig und unterstützt Marc Bosselmann.

<h3 class="infotitle">Termine</h3>

SV Stadelhofen ? Oberachern Mi. 19.00
Sportfest Griesheim:
SV Linx ? Oberachern Sa. 15.30
Sportfest Zunsweier:
SV Endingen ? Oberachern Mo., 17.7./18.30
Oberachern ? SC Freiburg II Fr., 21.7./19.00
Achertalpokal in Sasbachwalden 21./22.7.
Sportfest SC Önsbach:
VfB Bühl ? Oberachern So., 23.7./15:00
Stadtmeisterschaften in Gamshurst Fr.-Mo., 28.-31.7.

1. Runde im SBFV-Pokal Sa., 29.07.

Oberliga (vorläufiger Spielplan):
SVO ? Neckarsulmer SU12.08./17.00
1. CfR Pforzheim ? SVO19.8./15.30
FC Villingen ? SVO23.8./18.30
SVO ? SVG Freiberg16.8./17.00


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!