Frauen-Bundesliga 
Schützenfest des SC Sand in Riegelsberg
Selina Wagner (l.) eröffnete für den SC Sand den Torreigen in Riegelsberg. Bildquelle Ulrich Marx

Mit einem 13:0 beim Regionalligisten 1. FC Riegelsberg stürmten die Bundesliga-Fußballerinnen des SC Sand ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Beim bisher höchsten Pokalsieg auf nationaler Ebene erzielte Jana Vojtekova vier Tore.

Nach der Heimniederlage  in der Meisterschaft gegen Essen schoss sich der DFB-Poklafinalist der letzten beiden Jahre, SC Sans, beim 1. FC Riegelsberg den Frust vom Leibe. SC-Trainer Sascha Glass hatte wie angekündigt nur auf wenigen Positionen rotiert. Die angeschlagene Laura Vetterlein wurde geschont, für sie rückte Leticia Santos ebenso in die Startelf wie Dina Blagojevic, die bei ihrem ersten Pflichtspieleinsatz Sylvia Arnold ersetzte. 

Vier Vojtekova-Tore
Unter der Leitung von Schiedsrichterin Hanna Schlemmer, die schon das Spiel gegen Essen gepfiffen hatte, entwickelte sich eine faire, aber einseitige Begegnung. Selina Wagner (8. und 16.Minute) legte mit zwei Treffern in Folge den Grundstein zum ungefährdeten Sieg. Leticia Santos bereitete von rechts das dritte Sander Tor zum 3:0 (21.) durch Jana Vojtekova vor, die in Halbzeit zwei drei weitere Treffer folgen ließ. Nina Burger traf freistehend zum 4:0 (25.) und fünf Minuten später hatte Riegelsberg den einzigen Torschuss in der gesamten Partie. 
Der Torhunger von Sand war noch lange nicht gestillt. Burger (37.) und Dina Blagojevic(40.) trafen zum  6:0-Halbzeitstand. 

Sonntag bei Bayern München
Nach der Pause ging der Torreigen weiter: Jana Vojtekova (51., 64., 73.), Milena Nikol (59., 82.), Laura Feiersinger (62.) und Anne van Bonn (82.) sorgten für den 13:0-Endstand und Sands höchstem Sieg im DFB-Pokal (86.). 
»Die Mannschaft hat von Anfang bis Ende Druck erzeugt und es konnten auch Spielerinnen Praxis sammeln, die zuletzt kaum oder in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz kamen?, sagte Geschäftsstellenleiterin Claudia von Lanken. Am Sonntag geht für Sand der Ligaalltag mit der Begegnung beim FC Bayern München weiter. 

1. FC Riegelsberg - SC Sand 0:13 (0:6)
Riegelsberg: Hensel - Theis, Klein, Ecker (64. Bales), Dickmann, Wunn (64. Bogatekin), Scherer, Quatrana (71. Poertner), Enoch, Lackmann, Enz.
Sand: Schlüter - Santos, Caldwell, Tietge (56. Savin), Vojtekova, van Bonn, Feiersinger, Blagojevic, Wagner (46. Nikolic), Aschauer, Burger (46. Hamidovic). 
Schiedsrichterin: Hanna Schlemmer (Nußbach) - Zuschauer: 300.
Tore: 0:1 Wagner (8.), 0:2 Wagner (16.), 0:3 Vojtekova (21.), 0:4 (Burger (25.), 0:5 Burger (37.), 0:6 Blagojevic (40.), 0:7 Vojtekova (51.), 0:8 Nikolic (59.), 0:9 Feiersinger (62.), 0:10 Vojtekova (64.), 0:11 Vojtekova (73.), 0:12 van Bonn (82.), 0:13 Nikolic (86.).


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!