Ex-OFV-Spieler treffen gegen U19
Jakob Yildirim (l.) und Niclas Schmider (M.) vom Offenburger FV versuchen in dieser Szene vergeblich, den Freiburger Jonas Preußler zu stoppen. Bildquelle Christoph Breithaupt

Unterschiedliche Gemütslagen bei den Oberliga-Jugendteams des Offenburger FV: Während die A-Junioren die Hinrunde mit nur einem Punkt beenden, feiern die B-Junioren einen wichtigen Sieg für den Klassenerhalt. Die C-Junioren verlieren deutlich.

Ein Punkt nach elf Spielen: Die A-Junioren des Offenburger FV brauchen ein kleines Wunder, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Gegen den Freiburger FC sah es lange gut aus, doch Hilaire Obame scheiterte zwei Mal aussichtsreich an FFC-Keeper Kevin Zeller. Die Führung erzielten dann die Freiburger kurz vor der Pause: Eine missglückte Flanke von Ex-OFV-Spieler Jonas Preußler landete direkt im Tor (44.). In Halbzeit zwei konnte Leo Eschbach die Chance zum Ausgleich nicht nutzen, zu allem Überfluss gab es nach einer Notbremse noch Rot für Janis Heilmann (87.). Michael Purosov, der ebenfalls schon das OFV-Trikot trug, sorgte dann per Freistoß für die Entscheidung (89.). 
Trainer Dominic Künstle bleibt mit seinem Team damit weiterhin Letzter mit neun Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz: »Ohne Tore zu schießen kannst du kein Spiel gewinnen. Wir können aktuell die Ausfälle von Gütle, Leist, Roth, Dagistanli und Ernst nicht kompensieren.«

U19: OFV - Freiburger FC 0:2 (0:1)
OFV:
Leptig - Matthäi (75. Jarju), Schmider, Meier, Osmanov, Heilmann, Kadrija, Obame, Kehl, Yildirim, Eschbach.
Tore: 0:1 Jonas Preußler (45.), 0:2 Michael Purosov (89.)
Rote Karte: Heilmann (87./OFV/Notbremse)

U17 überzeugt nicht

Ganz anders sah es bei den B-Junioren des OFV beim 3:1 gegen Schlusslicht FC Nöttingen aus. Nach einem Eckball erzielte Anton Roth schon in der vierten Minute das 1:0, doch anschließend passte sich der OFV dem Gegner an, wie Trainer Alexander Zehnle sagte: »Das waren viel zu viele Fehlpässe und keine Laufbereitschaft. Ich war ziemlich verärgert, dass wir in so einem wichtigen Spiel unsere Leistung nicht abrufen konnten.«
Nach der Pause gab es weiterhin viele Ballverluste und kaum Torchancen auf beiden Seiten. Der eingewechselte Muhammed Dagistanli sorgte für das 2:0, als er sich auf der rechten Seite durchsetzte, nach innen zog und abschloss (44.). »Da dachte ich, das Ding ist durch, wurde aber eines Besseren belehrt«, sagte Zehnle und spielte auf den Anschlusstreffer zehn Minuten vor dem Ende an: Nach einem »dummen Ballverlust« gab es einen Freistoß für Nöttingen, den Maximilian Stadler direkt verwandelte. Nöttingen drückte, doch Mike Gbajie machte mit dem 3:1 dann alles klar (74.).

U17: OFV - FC Nöttingen 3:1 (1:0)
OFV:
Fechti - Roth, Stanciu (52. Dagistanli), Gbajie, Urso (52. Esslinger), Möschle, Ribeiro, El Moussaoui (57. Ljubic), Ulay, Meinlschmidt (77. Özenc), Fuscaldo.
Tore: 1:0 Anton Roth (4.), 2:0 Muhammed Dagistanli (44.), 2:1 Maximilian Stadler (70.), 3:1 Mike Gbajie (74.)

»Verschlafene« U15

Nach vier ungeschlagenen Spielen in Folge endete die Serie der C-Junioren beim 0:4 in Reutlingen. Schon nach sechs Minuten traf Noah Javornik zum 1:0, zehn Minuten später legte Jan-Christian Bleifuß zum 0:2 aus OFV-Sicht nach. »Wir haben die ersten Minuten verschlafen, und dann musst du alles in Bewegung setzen, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Das hat nicht geklappt«, sagte Trainer Sawa Ell. Leon Haug (66.) und noch mal Bleifuß (70.) legten kurz vor Ende zum 4:0 nach. »Wir waren fußballerisch zu schwach, haben es zu hektisch mit langen Bällen probiert«, sagte Ell und fügte am Sonntagmorgen hinzu: »Wir könnten vermutlich jetzt noch spielen und würden kein Tor erzielen.«

U15: SSV Reutlingen - OFV 4:0 (2:0)
OFV:
Knöller - Lochner, Olajos (20. Falk), Vaiou, Schumacher (64. Qorraj), Wittwer (35. Trenkle), Stockburger, Haug, Müller, Mellert (57. Zähringer), Pivazi.
Tore: 1:0 Noah Javornik (6.), 2:0 Jan-Christian Beifuß (16.), 3:0 Leon Haug (66.), 4:0 Jan-Christian Beifuß (70.)


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!