Copa des SV Mühlenbach bleibt ein Renner für Jugendfußballer
Die C-Jugend-Finalisten bei der 22. »Copa de la Mühlenbach«: vorne der Sieger SV Haslach, hinten der SV Oberwolfach. Bildquelle Adalbert Bührer

Bereits zum 22. Mal fand am Wochenende auf der Sportanlage am Hagsbach des SVM das große Jugendturnier »Copa de la Mühlenbach« statt. An beiden Tagen säumten viele Zuschauer die Sportanlage. Gerade am Sonntag war der Zuschauerzuspruch überragend, was auch die 67 Jugendteams erfreute

Es war ein interessantes Teilnehmerfeld bei der diesjährigen »Copa de la Mühlenbach«. Und die Organisatoren des Turniers - Kurt Erdmann, Manuel Paulat und Marvin Waldmann im sportlichen sowie Tanja Buick, Bianca Faltin und Nicole Schmider im wirtschaftlichen Bereich hatten trotz des Ansturms alles im Griff und versorgten die hungrigen und durstigen Spieler und Fans. Dies war bei Temperaturen über 30 Grad an beiden Tagen eine Herausforderung. Zudem wurde am Sonntag für die kleinen Mannschaften ein Planschbecken aufgebaut, wo es Abkühlung gab. 

Bei der C-Jugend siegte der SV Haslach im Finale gegen den SV Oberwolfach 1:0. Dahinter landete der Offenburger FV, der im Spiel um Platz 3 den SV Steinach besiegte. Mit 12 Teams war das C-Jugendturnier sehr gut besetzt. Auch das sportliche Niveau war auf einem guten Level. Die weiteste Anreise hatten hier die Sportfreunde Heidstock aus dem Saarland und der PSV Freiburg.

SC Freiburg diesmal nicht dabei

Bei der D-Jugend wurden 18 Teams gemeldet, dieses große Teilnehmerfeld war auch qualitativ sehr gut besetzt. Der SC Freiburg war diesmal aber nicht gemeldet, da es terminlich nicht passte. Die Truppe des SC richtet stattdessen am 21. Juli in Mühlenbach ein Testspiel gegen den OFV aus. Im Halbfinale unterlag der FC Kollnau dem OFV deutlich mit 0:3, knapp ging es im anderen Halbfinale zu, das der SV Haslach gegen den SC Hofstetten 1:0 gewann. Im Spiel um Platz 3 siegte Hofstetten gegen Kollnau, im Finale war der OFV klarer Sieger gegen Haslach. 

Am Sonntag waren bei der E-Jugend wieder 20 Teams am Start. Im Halbfinale traf der heimische SV Mühlenbach auf den SV Hausach und unterlag klar. Im zweiten Halbfinale gewann Heiligenzell knapp gegen den FC Prechtal 1:0. Das Finale ging an den SV Hausach. Der SVM unterlag um Platz 3 knapp dem FC Prechtal. 
Bei der F-Jugend wurde mit 17 Teams ein interessantes Turnier ausgetragen. Alle hatten ihren Spaß, denn hier geht es laut DFB-Statuten nicht darum, einen Sieger auszuspielen.  Die wohl stärksten Mannschaften stellten der SC Hofstetten, SV Hausach, FC Fischerbach und SV Oberschopfheim.

Stolze Achtmeterschützenkönige

Ein Highlight war auch das Achtmeterschießen, das in jeder Altersstufe ausgetragen wurde. Bei der C-Jugend gewann Dustin Stein (SF Heidstock ) vor Kai Dengel (SF Heidstock II) und Anton Grießbaum (PSV Freiburg), bei der D-Jugend Philipp Ganter (SV Haslach) vor Maximillian Ruf (SC Hofstetten) und Fabian Blust (SV Oberkirch), am Sonntag bei der E-Jugend Marcel Müller (SV Mühlenbach) vor Johannes Fuchs (SV Hausach) und Fynn Lienert (OFV), bei der F-Jugend Collin Wolf (SV Hausach) vor Johann Bauer (SV Oberwolfach) und Max Wolzenburger (SV Mühlenbach). 

Alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung der Jugendabteilung des SVM, finanziell kräftig unterstützt durch Sponsoren. Und bei der 22. »Copa de la Mühlenbach« waren auch die befreundeten Gäste aus dem Saarland wieder das ganze Wochenende in Mühlenbach - diesmal wieder mit zwei Vereinen, die SF Heidstock und die Heidstock Blues. 

 


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!