Kreisliga A Nord 
Kreisliga A Nord: Zell-Weierbach und Linx II teilen sich die Punkte
Der FV Zell-Weierbach musste am Donnerstag Abend die Punkte mit der Reserve vom SV Linx teilen. Bildquelle fussball.bo.de
SV Appenweier holt einen Punkt gegen Tiergarten-Haslach

Linx II – Zell-Weierbach 1:1

Nach dem 1:1 im Verfolgerduell zwischen dem SV Linx II und dem FV Zell-Weierbach haben die Gäste weiterhin die Nase vorn. Dabei kamen die Hausherren besser ins Spiel und hatten aussichtsreiche Möglichkeiten. Erst kurz vor der Pause gelang dem SVL die verdiente Führung. Nach dem Seitenwechsel drängten die Gäste auf den schnellen Ausgleich. Nach einem Eigentor von Wendling in der 66. Minute war dieser geschafft. In der Schlussphase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Unentschieden.

Tore: 1:0 Kropp (39.), 1:1 Wendling (Eigentor/66.)

 


Stadelhofen II – Freistett II 3:2

Die Gäste erwischten einen perfekten Start und lagen durch Tore von Neumann und Frank früh mit 2:0 in Front. Bis zur Pause verflachte die Partie etwas. Im zweiten Durchgang zeigte die Verbandsliga-Reserve dann ein ganz anderes Gesicht. Zielgerichtet kombinierte sich der Gastgeber bis vors gegnerische Tor. Die Gäste verloren die Ordnung, und binnen sieben Minuten gelangen dem SVS drei Tore. Im Anschluss warfen die Gäste noch einmal alles nach vorne, konnten den Rückstand aber nicht mehr wettmachen.

Tore: 0:1 Neumann (8.), 0:2 Frank (16.), 1:2 Rohrer (63.), 2:2 Dörflinger (67.), 3:2 Rohrer (70.)

 

Appenweier – Tierg.-Hasl. 1:1

Der abstiegsbedrohte SV Appenweier konnte sich gegen die favorisierte DJK Tiergarten-Haslach einen Punkt sichern. Nach der frühen Führung der Gäste sah alles nach einer klaren Angelegenheit aus. Vom Rückstand unbeeindruckt, fand nach kurzer Zeit aber auch der Aufsteiger ins Spiel und kam nach 20 Minuten erstmals gefährlich vors Gehäuse. Nur zwei Minuten später verhalf ein Eigentor von Tiergartens Schindler den Hausherren zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang rannte die DJK an, biss sich an der gut verteidigenden Hintermannschaft des SVA aber immer wieder die Zähne aus.

Tore: 0:1 Haas (3.), 1:1 Schindler (Eigentor/22.)


Top-Torjäger der Liga

1. Bünyamin Günyakti (SV Renchen) 34
2. Andreas Falk (FV Zell-Weierbach) 26
3. Daniel Schaffelke (SV Linx II) 24
4. Marc Nigey (SV Renchen) 22
5. Patrick Rösler (TuS Legelshurst) 20
6. Johannes Wenzel (SV Oberschopfheim) 18
7. Buba Conteh (SV Appenweier) 17
8. Jonathan Riehle (SV Oberschopfheim) 16
9. Julian Burg (SV Oberschopfheim) 14
10. Mischa Wenzel (SV Oberschopfheim) 13
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!