Kreisliga B Staffel III 
Fast jeder Schuss ein Treffer für die DJK Welschensteinach
Arian Steiner (rechts) schoss vier Tore für die DJK gegen den SV Reichenbach. Bildquelle Hans-Peter-Steiner
DJK Welschensteinach deklassiert den SV Reichenbach/G. mit 7:1

Fast jeder Schuss ein Treffer: So könnte man die Begegnung zwischen der DJK Welschensteinach und dem SV Reichenbach/Gengenbach zusammenfassen, in der die Schwörer-Elf eine effiziente Chancenverwertung hatte, den Gast dagegen kaum zur Entfaltung kommen ließ und mit 7:1 gewann. Schon in der 2. Minute brachte DJK-Torjäger Arian Steiner seine Mannschaft in Führung, als er sich energisch durchsetzte und den Ball von der Strafraumgrenze aus unhaltbar ins Tordreieck setzte. Nach einem Freistoß in der 15. Minute brachte Moritz Schöner die Schuhspitze noch an den Ball – das 2:0. Praktisch im Gegenzug fing sich die DJK aber schon den Anschlusstreffer ein, als man den Ball zu kurz abwehrte und Sebastian Wuß- ler in der 17. Minute per Bogenlampe genau unter die Querlatte zum 2:1 traf. Es dauerte aber wiederum nur zwei Minuten, da war der alte Abstand wieder hergestellt. Erneut konnte sich Moritz Schöner nach einem Diagonalball in die Torschützenliste eintragen. Jetzt wä- re wieder Reichenbach an der Reihe gewesen, doch Christian Wussler setzte in der 22. Minute den Ball freistehend aus kurzer Distanz neben das DJKTor. Dann wurde es zwischendurch vor beiden Toren etwas ruhiger, ehe die DJK vor dem Halbzeitpfiff zweimal nachlegte. Pirmin Allgaier schloss in der 40. Minute einen schnellen Konter zum 4:1 ab, in der 45. Minute erhöhte Steiner per Freistoß aus gut 35 Metern, der allerdings haltbar erschien, sogar auf 5:1. Auch nach dem Seitenwechsel machte die DJK weiter Druck, doch Steiner scheiterte in der 53. Minute an Gästekeeper Andreas Armbruster, und Pirmin Allgaier traf in der 63. Minute nur die Querlatte des Reichenbacher Tores. Der Gast hatte zwischendurch zwar auch seine Möglichkeiten, doch richtig gefährlich wurde es vor dem DJK-Tor kaum. Dagegen presste Welschensteinach den Gegner schon vor dem eigenen Strafraum, als Reichenbach dabei den Ball verlor, konnte Steiner in der 71. Minute mit seinem dritten Treffer zum 6:1 ins leere Tor einschieben. Den Schlusspunkt setzte Pirmin Allgaier, der einen Konter gegen in der 82. Minute zum 7:1 abschloss.


Top-Torjäger der Liga

1. Kevin Schneider (FC Ohlsbach) 57
2. Timo Waslikowski (SV Gengenbach) 48
3. Mario Schilli (SV Gengenbach) 39
4. Jürgen Singler (SV Dörlinbach) 31
5. Enrico Wußler (FC Ohlsbach) 25
Julian Krauth (SV Schapbach) 25
7. Arian Steiner (DJK Welschensteinach) 23
8. Martin Ohnemus (SG Schweighausen) 22
Tim Rothweiler (SV Dörlinbach) 22
10. Roland Burger (SG Schweighausen) 20
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!