Kreisliga B Staffel I 
Kreisliga B Staffel I: FV Bodersweier dreht 0:2-Rückstand
Michael Boschert erzielte beim Diersheimer Schützenfest zwei Treffer. Bildquelle Reichmann
SV Diersheim feiert einen Kantersieg / Bottenau schlägt in der Endphase zu

FV Bodersweier – SV Leutesheim 3:2

Bereits früh (11. Minute) ging der SV Leutesheim durch Pascal Zier in Führung. Er war es auch, der nur zehn Minuten später nachlegte und einen Schuss von rechts ins Netz des FVB hämmerte. Das Spiel der Bodersweierer war geprägt von Fehlpässen und Abspielfehlern, zudem war die nötige Einstellung, um ein Derby zu gewinnen, in keiner Weise zu erkennen. Nach etwa einer halben Stunde verhinderte nur die Torlatte den dritten Gästetreffer. In der 40. Minute war es Innenverteidiger Christian Kropp, der mit einem starken Distanzschuss den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte. Danach ging es in die Halbzeitpause und FVB-Coach Mario Baas fand wohl die richtige Ansprache an seine Schützlinge. Die Gastgeber agierten nun offensiver und konzentrierter, die Einwechslung von Oliver Stortz sorgte ebenfalls für mehr Druck. So erzielte er auch den 2:2-Ausgleich (66.). Vorangegangen war eine Flanke von Julian Rapp, die Stortz per Kopfball verwandelte. Leutesheim versuchte in Folge den Ausgleich zu halten und konnte sich durch die tief stehende Defensive keine Möglichkeit mehr erspielen. Bodersweier marschierte fleißig nach vorne, verpasste aber durch leichtfertige Aktionen den Führungstreffer. SVL-Keeper Schneiderchen zeigte eine starke Reaktion und wehrte zwei Schüsse ab. Daniel Kirchhofer, in der letzten Saison noch im SVL-Trikot, jetzt wieder bei seinem Heimatverein, sorgte für die Entscheidung. Mit der Ausführung eines Freisto- ßes zimmerte er das Leder direkt ins SVL-Tor. Der Sieg war dann aufgrund einer stärkeren zweiten Hälfte nicht unverdient.

 

FV Bottenau – VfR Rheinbischofsheim 3:1

Einen überraschenden Erfolg erzielte der FV Bottenau gegen den Tabellenzweiten. Das Spiel begann mit hohem Tempo auf beiden Seiten. Die erste gute Möglichkeit hatten die Gäste in der 21. Minute. Die Einheimischen hatten kurz danach durch Neuzugang Metin Cam eine Chance und Salvatore Tinervia hatte Pech, dass sein Fallrückzieher an der Torlatte landete. Den zweiten Durchgang eröffneten die Gäste mit einem Paukenschlag, als Silas Frank in der 48. Minute in einer un- übersichtlichen Situation im Bottenauer Strafraum zum 0:1 abstaubte. Die Einheimischen waren nur kurz geschockt, und in einer ähnlichen Situation gelang Tinervia in der 57. Minute der 1:1-Ausgleich. Bottenau hatte nun Übergewicht, und in der 66. Minute konnte Niels Huber zur 2:1-Führung einköpfen. Die Gäste erhöhten nun den Druck und als ein Angreifer frei vor Bottenaus Torwart Johannes Huber auftauchte, konnte dieser den Ausgleich verhindern. Salvatore Tinervia setzte mit dem Treffer zum 3:1 in der 76. Minute für den Schlusspunkt.

 

 

SV Diersheim – TSK International 8:0

Die Gastgeber waren von Beginn an tonangebend Von den Gästen kam im Spiel nach Vorne fast gar nichts. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Pierre Wagner und Michael Boschert die Einheimischen mit einem »Doppelschlag« in Führung brachten (15./18.). In der Folgezeit ließ der SVD Ball und Gegner laufen. Erst der aufgerückte Daniel Bäßler vollstreckte einen Abpraller zum 3:0 (30.). Simon Hemmler und Lukas Trück erhöhten vor der Pause auf 5:0. Zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang Philipp Faulhaber per Kopfball das 6:0 (47.). Wagner, Hemmler und Schmitt vergaben weitere Möglichkeiten. Erst Michael Boschert vollstreckte eine scharfe Hereingabe von Simon Hemmler zum siebten Treffer. Den Schlusspunkt setzte Pierre Wagner mit einem Schuss aus 20 Metern zum 8:0-Endstand (83.).


Top-Torjäger der Liga

1. Tim Meier (SV Lautenbach) 11
2. Niels Huber (FV Bottenau) 10
Hugo Bernard De Simone (SV Honau) 10
Arnaud Chevrier (SV Nesselried) 10
5. Kevin Maier (SV Bad Peterstal) 9
Daniel Kirchhofer (FV Bodersweier) 9
7. Frank Schepers (VfR Rheinbischofsheim) 8
Wilhelm Asnaimer (VFR Zusenhofen) 8
Tobias Eckenfels (SV Ulm) 8
10. David Schröter (SV Honau) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!