Verbandsliga Südbaden 
SC Lahr mit Punkt sehr zufrieden
Jonas Witt hielt seinen Kasten sauber. Bildquelle Peter Heck
Mit einem Punkt nahm Verbandsligist SC Lahr beim 0:0 am Samstag beim FC 03 Radolfzell die angestrebte Ausbeute vom Bodensee mit nach Hause. 

 

Unter dem Strich ein gerechtes Resultat, wobei beide Mannschaften jeweils genügend Gelegenheiten besaßen, ein besseres Ergebnis sicherzustellen. Die Kontrahenten versuchten im Mettnaustadion mit Tempo zu beginnen, klare Gelegenheiten blieben jedoch in der Anfangsphase Mangelware. Radolfzell versteckte sich nicht, der Aufsteiger brachte sich mit Toptorjäger Alexander Strickers scharfem Schuss (19.) bald in Erinnerung.

Beide Mannschaften hatten ihre Probleme beim Erreichen der gefährlichen Abschlusszone, zumal die Defensivreihen nicht viel zuließen. Das blieb bis zur 43. Minute so, als Lahrs Stürmer Ümit Sen aus aussichtsreicher Position lediglich die Querlatte des Radolfzeller Tores traf. Alles in allem ging das torlose Resultat zur Pause einer umkämpften, aber ausgeglichenen Begegnung in Ordnung. 

Auch im zweiten Abschnitt versuchten die Kontrahenten von Beginn an, Räume zu schaffen. Keine einfache Aufgabe, die Staffelung der Defensivreihen überzeugte, viel Platz zur Entfaltung blieb nicht. Auf Lahrer Seite wollte das Tempo- und Passspiel nicht wie gewohnt gelingen. Als Admir Osmanovic dann doch einmal zum Abschluss kam, zielte er nur knapp vorbei (49.). Gleiches galt auf der Gegenseite für Stricker (53.), auch sein Schuss strich nur um Zentimeter vorbei. Mit zunehmender Spieldauer offenbarte Radolfzell die größere Klarheit in den Aktionen. Gästetorhüter Jonas Witt wehrte beherzt zur Ecke ab (60.), auf der anderen Seite klatschte ein Lahrer Freistoß erneut nur an die Querlatte (65.).

In der Schlussviertelstunde wurde bei den Gästen eine gewisse Müdigkeit spürbar. Radolfzell erhöhte den Druck, Stricker traf per Seitfallzieher nur die Latte (78.). Doch die beidseitigen Bemühungen mündeten in keine Treffer, die Punkte wurden geteilt. Aus Lahrer Sicht ein Punkt, mit dem man leben konnte, der aktuell gute Trend blieb erhalten.

FC 03 Radolfzell - SC Lahr 0:0
Radolfzell:
A. Hoxha - D. Hoxha, Hepfer, Tomas (56. Lauber), Macedo-Francisco (84. Krieg), Galantai, Scherer, Hlavacek, Wehrle, Stricker, Miezi.
Lahr: J. Witt - Kalu, Obosso, S. Witt, Häußermann, Fries, Kerellaj, Osmanovic, Sen, Bologna (82. Kehloufi), Weschle (64. Kassassir).
Schiedsrichter: Hirt (Schönwald) ? Zuschauer: 200.

 


Top-Torjäger der Liga

1. Marco Senftleber (Freiburger FC) 15
2. Adrian Vollmer (SV Linx) 11
3. Piakai Henkel (SV Linx) 9
Keven Feger (Offenburger FV) 9
5. Martin Weschle (SC Lahr) 8
Marco Petereit (Offenburger FV) 8
Valon Salihu (SV Stadelhofen) 8
Daniel Briegel (FV Lörrach-Brombach) 8
9. Buba Ceesay (FV Lörrach-Brombach) 7
Mustafa Akgün (FC Bad Dürrheim) 7
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!