Kreisliga B Staffel III 
Eine Sensation lag in Schapbach in der Luft
Aufholjagd: Robert Hermann vom SVS (r.) marschiert, um das Ergebnis gegen Kinzigtal zu drehen.
TuS Kinzigtal führt 1:0 / SVS siegt mit 4:2

Die Sensation blieb aus – obwohl der Kellerliga Letzte TuS Kinzigtal beim Zweiten SV Schapbach zur Pause mit 1:0 vorn lag. Am Ende siegte der Aufstiegs Kandidat mit 4:2. Über 200 Zuschauer waren gekommen. Sie sahen die bisher schlechteste Saisonleistung des Tabellenzweiten Schapbach. Schwacher Start Vor der Pause dominierten eher die Gäste mit ihrem Spielertrainer Manuel Riedel. Lediglich David Müller vergab vor der Pause eine gute SVS-Chance. So schoss TuS Kinzigtal das 1:0 (32.). Spielertrainer Manuel Riedel setzte sich gegen die SVS-Abwehr durch und netzte ein. Kurz vor der Pause landete der Ball auf der Latte des Halbmeiler Tores. Die Kabinen-Pauke von SVS-Trainer Manfred Schoch fruchtete danach. Innerhalb von sieben Minuten hieß es 3:1. In der 49. Minute fiel das 1:1 durch Julian Krauth. In der 51. Minute gab es Freistoß für die Schapbacher. Alex Thörmer spielte zu Tobi Neef, der volley auf 2:1 erhöhte. Fünf Minuten später traf erneut der gut aufgelegte Tobi Neef zum 3:1. Dann stellten die Schapbacher plötzlich das Fußball spielen wieder ein und die Gäste kamen zum 3:2 (69.). Nach einem Eckball stand Jürgen Dieterle völlig ungedeckt und köpfte ein. In der Folge blieb insbesondere SVS-Torjäger David Müller lange glücklos. Erst in der Nachspielzeit setzte Müller das Leder zum 4:2 in die Maschen.


Top-Torjäger der Liga

1. Kevin Schneider (FC Ohlsbach) 27
2. Timo Waslikowski (SV Gengenbach) 16
3. Julian Krauth (SV Schapbach) 15
4. Arian Steiner (DJK Welschensteinach) 14
5. Jürgen Singler (SV Dörlinbach) 13
Mario Schilli (SV Gengenbach) 13
7. David Müller (SV Schapbach) 11
8. Johannes Benz (FC Ohlsbach) 9
Enrico Wußler (FC Ohlsbach) 9
Lukas Schmid (SV Schapbach) 9
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!