2. Bundesliga 
Oliver Kreuzer kehrt als Sportdirektor zum KSC zurück
Bildquelle dpa
Oliver Kreuzer wird Nachfolger von Jens Todt als Sportdirektor beim Karlsruher SC. Das gab der Verein am Freitag bekannt.

Nachdem der KSC erst am Donnerstag die sofortige Trennung von Sportdirektor Jens Todt bekannt gegeben hatte, vermeldete der Verein bereits am Freitag die Verpflichtung seines Nachfolgers. Oliver Kreuzer werde ab dem 1. Dezember den Posten des Sportchefs übernehmen, hieß es. In seiner aktiven Zeit bestritt Kreuzer zwischen 1985 und 1991 182 Spiele für den KSC bevor er zum FC Bayern München wechselte. Als Sportchef war Kreuzer bereits von Mai 2011 bis Juni 2013 im Wildpark tätig.


Top-Torjäger der Liga

1. Mikael Ishak (1. FC Nürnberg) 11
2. Marvin Ducksch (Holstein Kiel) 10
Sebastian Polter (1. FC Union Berlin) 10
4. Dominick Drexler (Holstein Kiel) 8
5. Andreas Voglsammer (DSC Arminia Bielefeld) 7
6. Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf) 6
Hanno Behrens (1. FC Nürnberg) 6
Sonny Kittel (FC Ingolstadt) 6
Cedric Teuchert (1. FC Nürnberg) 6
Lucas Höler (SV Sandhausen) 6
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!