Verbandsliga Südbaden 
Für den SV Linx ist das Double jetzt perfekt
Nach dem 2:0-Sieg gegen den SV Stadelhofen ließ sich der frisch gebackene Verbandsligameister SV Linx auf dem Planwagen feiernd durchs Dorf kutschieren. Bildquelle Dieter Heidt

Wie am Schnürchen läuft es derzeit beim SV Linx: Der frisch gebackene Verbandsligameister feierte am Sonntag ausgiebig ? und richtete den Blick nach vorn.

Ausnahmezustand am Sonntag in Linx. Die Fußballer des SV Linx feierten mit einem 2:0-Sieg gegen den SV Stadelhofen die sechste Verbandsligameisterschaft (wir berichteten). Damit vertreten sie Rheinau in der höchsten Amateurklasse des DFB - der Oberliga Baden-Württemberg. Über 2500 Zuschauer verfolgten das Spektakel am Sonntagnachmittag. 

Der SV Linx hatte am Pfingstmontag mit dem Gewinn des Südbadischen Verbandspokals gegen den Oberligisten FC Villingen erstmals für Furore gesorgt. Jetzt ist das Double perfekt. Am Freitagabend findet im Fußballmuseum in Dortmund die Auslosung der 36 von insgesamt 64 möglichen Gegnern aus der ersten oder zweiten Bundesliga statt, und da sind Vertreter des SV Linx vor Ort. Die Auslosung beginnt um 22 Uhr und wird in der ARD live übertragen. Als Deutschlands kleinster Verein und einziger Verbandsligist, der es in die DFB-Pokalrunde geschafft hat, kann Rheinau stolz auf die Linxer sein. 

Erstmals schaffte es der SV Linx 1994, als er im Kehler Rheinstadion vor 8000 Zuschauern gegen den FC Schalke knapp mit 1:2 verloren hatte. Die DFB-Pokalteilnahme spült dem SV Linx 115?000 Euro in die Vereinskassen. Hinzu kommen noch 45 Prozent der Zuschauereinnahmen, was je nach Gegner und Austragungsort ein warmer Regen für den Rheinauer Oberligisten sein kann. 

Breit gestreut

Nach Aussage des sportlichen Leiters Marc Schuhmacher wird aber nicht nur in Fußballbeine investiert, sondern auch in die Infrastruktur: So wurden der Umkleidetrakt und das Clubhaus komplett renoviert, die IT-Hardware wurde erneuert, und als Großprojekt wurde der Hartplatz zum Winterrasenspielfeld umgestaltet. Dieser soll nach Aussage des Projektleiters Ralf Kaiser ab September bespielbar sein. Die Flutlichtanlagen am Rasenplatz 1 und 2 werden auf LED-Technik umgestellt. Investitionen, die nur durch den finanziellen Zuschuss der Stadt Rheinau, des Badischen Sportbundes und des großen Sponsorenkreises mit dem Hautsponsor Weber-Haus in Person von SVL-Präsident Hans Weber zu schaffen sind. Auf das 2016 neu gewählte Vorstandsteam, das zugleich einen Generationswechsel beim SV Linx bedeutet, kommt eine enorme Herausforderung zu. 

Ganz neu ist die Oberliga für den SV Linx nicht: Seit 1987 spielte der Rheinauer Fußballclub bereits neun Spielrunden in Baden-Württembergs höchster Spielklasse. Wenn im August Saisonstart ist, hofft man in Linx, dass ganz Rheinau hinter dem frisch gebackenen Oberligisten steht. 


Top-Torjäger der Liga

1. Adrian Vollmer (SV Linx) 36
Marco Senftleber (Freiburger FC) 36
3. Alen Lekavski (1. FC Rielasingen-Arlen) 29
4. Valon Salihu (SV Stadelhofen) 26
5. Alexander Stricker (FC Radolfzell) 25
6. Martin Weschle (SC Lahr) 21
Marc Rubio (SV Linx) 21
8. Marco Petereit (Offenburger FV) 19
9. Robin Niedhardt (FC Radolfzell) 18
Tobias Krüger (FC Radolfzell) 18
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!