Oberliga Baden-Württemberg 
Ausfall von Gallus schwächt den SV Oberachern
Gabriel Gallus (l.) fehlt dem SV Oberachern wegen seiner Gelb-Roten Karte aus dem Balingen-Spiel. Bildquelle Iris Rothe

Nach drei Spielen gegen absolute Spitzenteams der Fußball-Oberliga beginnt für den SV Ober­achern wieder die Normalität. Am Samstag (15 Uhr) geht die Reise nach Württemberg zum 1. Göppinger SV.

Den schwachen Auftritt beim 0:4 in Freiberg machte der SV Oberachern schnell vergessen und trotzte Spitzenreiter TSG Balingen ein 2:2 ab. »Ich bin glücklich, dass die Mannschaft ihr wahres Gesicht wieder gezeigt hat. Wir haben dem Tabellenführer alles abverlangt«, freute sich Trainer Marc Lerandy. Ohne den Platzverweis für Gabriel Gallus nach gut einer Stunde wäre seiner Meinung nach sogar mehr möglich gewesen. »Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir dem Sieg näher als Balingen«, so der Coach.
Der kommende Gegner 1. Göppinger SV ist auf den ersten Blick als Tabellenzehnter nur Oberliga-Durchschnitt. Doch das Team von Trainer Gianni Coveli ist seit mittlerweile elf Partien ungeschlagen und holte in dieser Zeit 21 seiner 29 Punkte. Die Göppinger haben eine sehr robuste Mannschaft, die viel von ihrer Physis lebt und kommt. Wir werden dort  alles abrufen müssen, um Punkte mit nach Oberachern zu nehmen«, weiß Lerandy.
Eine deutliche Schwächung für den SVO ist der Ausfall des gelb-rot-gesperrten Gabriel Gallus. »Ein Gabriel Gallus in der aktuellen Form ist für jede Mannschaft nur schwer zu ersetzen. Wir haben aber Spieler im Kader, die sehr gute individuelle Qualitäten für diese Position haben und ihre kreative Ideen ins Spiel bringen werden«, verspricht Lerandy: »Es wird uns ein Stück unberechenbarer machen.« Neben Gallus muss er auch weiterhin auf Torhüter Julien Guthleber und Diogo Carolina verzichten.

22. Spieltag
Freitag, 19 Uhr:

FC Nöttingen - 1. CfR Pforzheim
Samstag, 15 Uhr:
1. Göppinger SV - SV Oberachern
SSV Reutlingen - SV Sandhausen II
TSG Weinheim - TSG Backnang
Bahlinger SC - SV Spielberg
FV Ravensburg - FC Astoria Walldorf II
FC Villingen - FSV Bissingen
TSG Balingen - SGV Freiberg
Sonntag, 14.30 Uhr:
Karlsruher SC II - Neckarsulmer SU


Top-Torjäger der Liga

1. Marcel Sökler (SGV Freiberg Fußball) 28
2. Mario Marinic (TSG Backnang) 21
Rahman Soyudogru (FV Ravensburg) 21
4. Patrick Lauble (TSG Balingen) 18
5. Domenico Botta (1. Göppinger SV) 16
Riccardo Gorgoglione (FSV 08 Bissingen) 16
7. Nedzad Plavci (FC 08 Villingen) 15
8. Hakan Kutlu (SGV Freiberg Fußball) 14
Adrian Beck (Neckarsulmer Sport-Union) 14
10. Benedikt Haibt (FC 08 Villingen) 13
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!