Kreisliga B Staffel I 
Kreisliga B Staffel 1: Favorit Appenweier setzt sich durch
Der SV Appenweier führt weiter die Tabelle an! Bildquelle Fritz Bierer

SV Appenweier - SV Nußbach 2:0

Für den ersten Aufreger sorgte Börsig nach zehn Minuten, als er den Ball aus 20 Metern an die Latte schoss. Der SVA hatte nach 20 Minuten die Riesenchance zur Führung, als Droste an Keeper Weinhold scheiterte. Kurz vor der Pause verpasste Gästespieler Seils eine mögliche Führung. Nach dem Seitenwechsel änderten sich die Spielanteile grundlegend und die Zuschauer erlebten einen Sturmlauf des SVA. Beinahe im Minutentakt spielten sich die Gastgeber vor das Tor der Nußbacher. So scheiterten zunächst Droste, Schwab und Bährle mit guten Möglichkeiten. Nach einer Stunde tauchte Kiefer alleine vor dem Tor auf, als er mit einer Kombination von Günter und Bährle in Szene gesetzt wurde, der Ball landete allerdings über dem Tor. Nach einem guten Versuch von Thannheimer aus etwa 20 Metern sorgte Bährle für die erlösende Führung für die Heimmannschaft. Der SVA nahm den Fuß nach der Führung nicht vom Gas und ließ in der Defensive nichts anbrennen. Fünf Minuten vor Schluss entschied Torjäger Bährle die Partie mit dem Treffer zum 2:0.

 


FV Bottenau - SV Diersheim 2:2

Die Gäste begannen stürmisch, verzeichneten bereits mit dem ersten Angriff einen Pfostentreffer, doch Bottenau schlug umgehend zurück: In der 10. Minute setzte sich Niels Huber energisch im Strafraum der Gäste durch und donnerte den Ball zum 1:0 unter die Latte. Kurz darauf scheiterte Diersheim mit einem Lattenkopfball, aber dann übernahmen die Einheimischen das Kommando und hatten vor dem Pausenpfif durch Lars Huber und Lukas Huber klare Möglichkeiten. Die Gäste kamen energischer aus der Pause und erspielten sich mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich, vor allem in der 65. Minute, als ein Diersheimer Spieler Bottenaus Torwart Johannes Huber ausgespielt hatte, den Ball aber neben das Tor setzte. Die Gäste blieben weiter tonangebend, und in der 80. Minute erzielte Michael Boschert den 1:1-Ausgleich. Und nur vier Minuten später wurde nach einem schnellen Konter ein Gästestürmer im Strafraum gefoult - den Strafstoß verwandelte Benjamin Bohleber zum 1:2. Dann kochten die Emotionen hoch und führten zu einer Gelb-Roten Karte gegen Bottenaus Mario Pavlovic. Die Hausherren gaben aber nicht auf, und nach einer unübersichtlichen Situation im Diersheimer Strafraum gelang Niels Huber das etwas glückliche, aber nicht unverdiente 2:2-Unentschieden

 

SC Önsbach - SV Kork 1:2

Kork startete gut und hatte auch früh die Möglichkeit durch Dirk Bingal (11.) in Führung zu gehen. Nach der Pause legten die Gäste dann eine »Schippe« drauf. Zuerst scheiterte Jörg Baas (47.) am Pfosten, danach Alexander Leonhardt (55.) mit einem Strafstoß und wiederum landete ein Schuss von Jörg Baas (58.) am Pfosten. Ein Schuss von Sascha Quast (65.) strich am langen Pfosten vorbei. Von dem Gastgeber war nicht viel zu sehen bis zur 75. Minute, als mit dem ersten Torschuss in der zweiten Halbzeit die Führung durch Yildiz (75.) gelang. Im Gegenzug kam es zu einer strittigen Szene, als Segout (76.) nach einem Solo wieder quer spielte, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Der SV Kork versuchte seine gute zweite Halbzeit zu retten und kam durch Matthias Klima zum verdienten Ausgleich (81.). Ein Freistoß von Jörg Baas konnte er per Kopfball im Tor unterbringen. In der Nachspielzeit gelang den Korkern dann doch noch der Siegtreffer, als ein Eckball von Matthias Walter (90.) an »Freund und Feind« vorbei im Tor landete.

 


Top-Torjäger der Liga

1. Wilhelm Asnaimer (VFR Zusenhofen) 25
2. David Schröter (SV Honau) 19
3. Tim Meier (SV Lautenbach) 17
4. John Loessin (VFR Zusenhofen) 16
5. Oliver Stortz (FV Bodersweier) 14
Daniel Kirchhofer (FV Bodersweier) 14
Salvatore Tinervia (FV Bottenau) 14
Simon Feger (SV Nußbach) 14
Tobias Eckenfels (SV Ulm) 14
10. Kevin Maier (SV Bad Peterstal) 13
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!