Frauen-Bundesliga 
Zwei U20-Weltmeisterinnen vom SC Freiburg für den SC Sand
Die Neuzugänge Sylvia Arnold (links) und Selina Wagner mit Sands Trainer Sascha Glass. Bildquelle Udo Künster

Der Ortenauer Frauenfußball-Bundesligist SC Sand hat am Sonntag in Bohlsbach sein  erstes Vorbereitungsspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Luzern mit 5:0 (2:0) gewonnen. Die Tore erzielten Jana Vojtekova, Adina Hamidovic, Isabelle Meyer, Dina Blagojevic und Jennifer Schlee. Sands neuer Trainer Sascha Glass musste neben den bei der EM in Holland erfolgreichen österreichischen Nationalspielerinnen Verena Aschauer, Nina Burger und Laura Feiersinger auch auf die verletzte Claire Savin und auf Milena Nikolic und Leticia Santos verzichten, die beide für ihre Nationalteams freigestellt sind. 

Neue Herausforderung
Am Rande des Testspiels gab Sand die Verpflichtung von zwei Spielerinnen bekannt. Vom Ligakonkurrenten SC Freiburg wechseln Sylvia Arnold und Selina Wagner, beide 2010 U20-Weltmeisterinnen, in die Ortenau. »Nach langer Verletzungszeit bin ich froh, dass mir der SC Sand die Chance gibt, noch einmal auf höchstem Niveau Fußball zu spielen«, sagt  Sylvia Arnold. Auch Selina Wagner freut sich auf die neue Herausforderung: »Der SC Sand macht sehr viel aus dem, was ihm zur Verfügung steht, und in Kombination mit dem neuen Trainerteam um Sascha Glass sehe ich noch Potenzial der Weiterentwicklung, auch für mich persönlich.«


Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!