S G U V Tore TD P
1. Logo: SC Paderborn SC Paderborn 17 13 1 3 43:19 24 40
2. Logo: 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg 16 11 1 4 24:15 9 34
3. Logo: SC Fortuna Köln Fortuna Köln 16 9 4 3 27:15 12 31
4. Logo: SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 16 9 3 4 31:11 20 30
5. Logo: SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 16 9 1 6 28:24 4 28
6. Logo: SG Sonnenhof Großaspach SG Sonnenhof Großaspach 17 8 4 5 24:21 3 28
7. Logo: Karlsruher SC Karlsruher SC 17 8 4 5 20:17 3 28
8. Logo: SV Meppen SV Meppen 17 7 5 5 23:23 0 26
9. Logo: F. C. Hansa Rostock Hansa Rostock 16 7 4 5 17:12 5 25
10. Logo: Hallescher FC Hallescher FC 16 5 5 6 25:24 1 20
11. Logo: VfR Aalen VfR Aalen 16 5 5 6 21:22 -1 20
12. Logo: FC Carl Zeiss Jena Carl Zeiss Jena 16 5 4 7 17:22 -5 19
13. Logo: Sportfreunde Lotte Sportfreunde Lotte 16 5 3 8 20:23 -3 18
14. Logo: SC Preußen Münster Preußen Münster 17 4 5 8 17:24 -7 17
15. Logo: Chemnitzer FC Chemnitzer FC 17 4 4 9 21:28 -7 16
16. Logo: FC Kickers Würzburg Würzburger Kickers 16 4 4 8 18:28 -10 16
17. Logo: VfL Osnabrück VfL Osnabrück 16 4 4 8 17:27 -10 16
18. Logo: FSV Zwickau FSV Zwickau 16 4 4 8 15:26 -11 16
19. Logo: Werder Bremen Werder Bremen II 16 3 5 8 14:27 -13 14
20. Logo: FC Rot-Weiß Erfurt Rot-Weiß Erfurt 16 2 4 10 9:23 -14 10

Aktuelle Ergebnisse

24.11.2017 19:00 Uhr
Paderborn - Karlsruher SC
0:2
24.11.2017 19:00 Uhr
Münster - Chemnitzer FC
1:0
24.11.2017 19:00 Uhr
SV Meppen - SG Großaspach
1:1
25.11.2017 14:00 Uhr
Bremen II - RW Erfurt
- : -
25.11.2017 14:00 Uhr
Jena - Osnabrück
- : -
25.11.2017 14:00 Uhr
VfR Aalen - Unterhaching
- : -
25.11.2017 14:00 Uhr
FSV Zwickau - Wiesbaden
- : -
25.11.2017 14:00 Uhr
Rostock - Fort. Köln
- : -
25.11.2017 14:00 Uhr
Magdeburg - Hallescher FC
- : -
25.11.2017 14:00 Uhr
Würzb. Kickers - SF Lotte
- : -
3. Liga

KSC: Hinten zu anfällig, vorne zu unentschlossen

Der Karlsruher SC wollte in Meppen den ersten Auswärtssieg der Saison in der 3. Liga landen. Stattdessen setzte es eine bittere 0:2 (0:0)-Niederlage beim Aufsteiger.

Präsident Ingo Wellenreuther und Geschäftsführer Helmut Sandrock verließen den Ort ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC vor heimischen Fans in der Pflicht

Nach der bitteren 0:1-Niederlage am Dienstagabend bei der SG Sonnenhof Großaspach steht Fußball-Drittligist Karlsruher SC am Sonntag (14 Uhr) im Heimspiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn Rot-Weiß Erfurt unter Zugzwang.

Bevor Dirk Orlishausen im Sommer 2001 in den Wildpark kam, ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC völlig unter Wert geschlagen

In der 3. Liga kassierte der Karlsruher SC am Dienstag in Großaspach eine unverdiente 0:1-Niederlage und damit einen weiteren Rückschlag.

Nach dem Schlusspfiff sanken die Karlsruher Spieler frustriert auf den ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC will in Chemnitz was mitnehmen

Beim Debüt des neuen Trainers Alois Schwartz will Fußball-Drittligist Karlsruher SC am Samstag (14 Uhr) in Chemnitz endlich auswärts was holen.

Dreimal war Fußball-Drittligist Karlsruher SC im bisherigen Saisonverlauf auf »Dienstreise«. ... mehr »
3. Liga

Alois Schwartz ist neuer Trainer beim Karlsruher SC

Drittligist Karlsruher SC hat mit Alois Schwartz einen neuen Trainer. Das verkündete der Verein am Dienstagvormittag auf seiner Internetseite. Schwartz erhält bei den Badnern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Alois Schwartz ist neuer Cheftrainer des Karlsruher SC. Das gab der ... mehr »
3. Liga

Karlsruher SC wendet den Fehlstart ab

Aufstiegsfavorit Karlsruher SC hat zum Auftakt in die neue Saison der 3. Fußball-Liga eine Niederlage gerade noch abgewendet. Gegen den VfL Osnabrück erkämpfte sich der ZweitligaAbsteiger am Freitagabend im heimischen Wildparkstadion nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 (0:2).

Nach dem Schlusspfiff war den Karlsruher Verantwortlichen die Erleichterung anzumerken. ... mehr »
3. Liga

Sandrino Braun: Auch in Münster informiert

Offenburg, Freiburg, Pfullendorf, Stuttgart und jetzt Münster. Sandrino Braun hat sich mit den Jahren immer mehr von der Heimat entfernt. Mittlerweile ist er knapp 480 Kilometer weg. Und auch fußballerisch ... mehr »

Top-Torjäger der Liga

1. Stephan Hain (SpVgg Unterhaching) 12
2. Benjamin Girth (SV Meppen) 11
Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden) 11
4. Sven Michel (SC Paderborn) 10
5. Daniel Frahn (Chemnitzer FC) 8
6. Fabian Schleusener (Karlsruher SC) 7
Daniel Keita-Ruel (Fortuna Köln) 7
Dennis Srbeny (SC Paderborn) 7
9. Ronny König (FSV Zwickau) 6
Ben Zolinski (SC Paderborn) 6
Werde Teil der Fußball-Community in der Ortenau und repräsentiere Deinen Verein.
Am Ende der Saison verlosen wir
attraktive Prämien!